HOME

Juncker: Den Argumenten von Populisten die Stirn bieten

Brüssel - Nach dem Wahlerfolg der AfD hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker dazu aufgerufen, den Argumenten der Populisten in Europa die Stirn zu bieten. Man müsse zudem Selbstzufriedenheit vermeiden und Europa besser erklären, gab ein Sprecher Junckers Auffassung wieder. Er fügte hinzu: «Die Kommission hat Vertrauen in die Demokratie.» Juncker sprach den Angaben zufolge am Morgen telefonisch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Walmart geht eine Online-Partnerschaft mit Google ein

Walmart und Google verbünden sich in den USA gegen Amazon

Ein Mann stiehlt ein Fahrrad (Symbolbild)

Angeblicher Fahrraddieb

Zwei Männer tätowieren Jugendlichem "Dieb" und "Trottel" auf die Stirn

Hinnerk Baumgarten moderiert nach der Prügelattacke auf Mallorca zum ersten Mal wieder "DAS!"

Nach Prügelattacke auf Mallorca

Mit Platzwunde und Bluterguss: Hinnerk Baumgarten moderiert wieder

VfB Stuttgart Union Berlin

Zweite Bundesliga

VfB Stuttgart macht sich bereit für die Bundesliga-Rückkehr

Exklusive Trailerpremiere "Verleugnung"

Eine Frau kämpft gegen Leugner des Holocausts - und muss ihn vor Gericht beweisen

Graydon Carter

Graydon Carter

Patschehändchen und Ekelfraß - die absurde Fehde des "Vanity Fair"-Chefs mit Trump

Von Carsten Heidböhmer

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Termin-Tetris

Deutsche Lösung

Kia Optima 1.7 CRDi Sportswagon - das Heck kann sich sehen lassen

Kia Optima 1.7 CRDI Sportswagon

Deutsche Lösung

Edler Gleiter

In der Platinumausstattung werden 94.500 Euro fällig.

Cadillac CT6 3.0 T AWD

Edler Gleiter

Angela Merkel nachdenklich, Recep Tayyip Erdogan spricht ins Mikrofon

stern-Umfrage

Bundeskanzlerin soll Erdoğan die Stirn bieten

Klaus Allofs beklagt die mangelnde Professionalität des Meisters aus München in den letzten Wochen

Wegen Niederlagen-Serie

Klaus Allofs wirft dem FC Bayern Wettbewerbsverzerrung vor

Pep Guardiola will den Vorsprung in der Tabelle weiter ausbauen.

Bundesliga-Vorschau

Vermessen? Freiburg will Bayern "die Stirn bieten"

Das Plakat, an dem sich die Meinungen scheiden

Themenwoche zur Toleranz

ARD-Plakataktion erzürnt Politik und Netzgemeinde

Schulterschluss gegen USA

Iran und Nordkorea wollen in Wissenschaft zusammenarbeiten

Hakenkreuz-Video

Rechtspopulistin Le Pen will Madonna anzeigen

Gefloppter Zukauf

Microsoft verliert mit Werbetochter Milliarden

Krieg in Libyen

Bergdorf Al-Sintan bot Gaddafi die Stirn

Apple nimmt sich nun HTC vor

HTC bestreitet Apple-Vorwürfe

Antrittsrede des neuen FDP-Vorsitzenden

Rösler will Union die Stirn bieten

20-jährige Studentin wird Polizeichefin in mexikanischer Kleinstadt

Ins Netz gegangen

Marion Cotillard erfindet Stirn-Brüste

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren