HOME
Horst Mahler

Rechtsextremist auf der Flucht

Holocaustleugner Horst Mahler in Ungarn festgenommen

München/Budapest - Der nach Ungarn geflüchtete Holocaustleugner Horst Mahler ist von den dortigen Behörden festgenommen worden. Der 81-Jährige sei am Montag um 13.45 Uhr in der westungarischen Grenzstadt Sopron in Gewahrsam genommen worden, teilte die ungarische Polizei auf ihrer Webseite mit.

Rechtsextremist Horst Mahler in Ungarn festgenommen

Bericht: Horst Mahler in Ungarn festgenommen

Holocaustleugner Horst Mahler laut «taz» in Ungarn festgenommen

Naketano

Hoodie-Hersteller

Naketanos seltsame Pulli-Namen: Ist das jetzt witzig - oder sexistisch?

Kretschmann und Merkel beim einem Treffen Anfang Juli

Kretschmann sorgt mit Lob für Merkel für Irritationen bei den Grünen

Kretschmann und Merkel beim einem Treffen Anfang Juli

Auch Grünen-Chefin kritisiert Kretschmanns Merkel-Lob

Türkischer Patriotismus in Istanbul: Der BND-Bericht zur Lage in der Türkei zwingt die Politik zur klaren Haltung gegenüber der Erdogan-Regierung, meinen die Kommentatoren

Presseschau zu BND-Bericht

"Alle Brücken zur Türkei zu verbrennen, ist Unsinn"

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan nach der Beerdigung von Opfern des Putschversuchs

Türkei

Führt Erdogan die Todesstrafe wieder ein?

Lutz Kinkel
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann sieht Kritik an Seehofer zum Teil als übertrieben

Solidarität unter Amtskollegen

Kretschmann nimmt Seehofer in Schutz

Tatort-Schauspieler Ulrich Tukur

Presseschau zum Tukur-"Tatort"

"Irre gut" oder "die große 'Tatort'-Verarsche"?

Xavier Naidoo nimmt nicht am ESC teil

Presseschau

Stimmen zu Xavier Naidoo: "Nehmt der ARD den ESC weg"

Christoph Fröhlich
Angela Merkel vor gelbem Hintergrund

Rund 400 Strafanzeigen

Merkel massenhaft wegen Hochverrats angezeigt

Erstaufnahmestelle in Hamburg Wilhelmsburg

Erfassung von Asylbewerbern

Kennzeichnungspflicht für Flüchtlinge sorgt für Empörung

Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Bsirske

Verdi-Bundeskongress

Bekommt Frank Bsirske jetzt wegen des Kita-Streiks sein Fett weg?

Andreas Hoffmann
Beim FC Ostelbien Dornburg in der Kreisliga Sachsen-Anhalt werden mehr als zehn Spieler der rechtsextremen Szene zugeordnet

Rechtsextreme unterwandern Kreisligisten

Brauner Sumpf beim FC Ostelbien Dornburg

Felix Haas
Bald haben die Pegida-Demo-Teilnehmer alle wieder Platz an Lutz Bachmanns Stammtisch. "Zurück zu den Wurzeln" war das Motto der gestrigen Pegida-Versammlung nach der Spaltung der Orga-Spitze. Passt doch!

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Pegida - nur noch ein Mob ohne Flash

Silke Müller
Ein Pfandring, wie hier an einem Mülleimer in Bamberg, erleichtert Bedürftigen das Sammeln von Pfandflaschen. In Hamburg haben Pfandsammler es dagegen eher schwer.

Strafen für Bedürftige

Hamburger Flughafen zeigt Pfandsammler an

Hans-Martin Tillack

Wie ich als West-Reporter in Ost-Berlin den Mauerfall verpasste

Hans-Martin Tillack
Moderatorin Katrin Bauerfeind

Medienkolumne - Die Kinder des Harald Schmidt

Katrin Bauerfeind - die fürs intellektuelle Fernsehen

Liberia fürchtet, dem Kampf gegen die Ebola-Epidemie zu verlieren

Ebola

Liberias Präsidentin fleht Merkel um Hilfe an

Der österreichische Musiker Andreas Gabalier begeistert auch in Deutschland die Fans - wie hier auf der Berliner Waldbühne

Andreas Gabalier

Der Trachtkerl

Nora Gantenbrink
Der gefeierte Mann in der Presse: Miroslav Klose

Pressestimmen zu Deutschland - Ghana

"Danke, Alter!"

Günther Jauch, seine Gäste und die ARD sind auf der Suche nach dem Glück - eine ganze Woche lang

TV-Kritik "Günther Jauch"

Gebrauchsanweisung für Putin

"Lanz ist ein Akrobat, der selbst Kunststücke zeigen will", kommentiert Michael Hanefeld in der "FAZ"

Presseschau zum Aus von "Wetten, dass ..?"

"Lanz kam, und mit ihm war die Sache gelaufen"

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools