Startseite

Thomas Oppermann

Thomas Oppermann

Er konnte wieder keinen Ministerposten in der Großen Koalition ergattern, stieg aber vom ersten Parlamentarischen Geschäftsführer zum Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion aufsteigen. Thomas Oppermann gehört schon länger zu den unentbehrlichen Strippenziehern im Berliner Polit-Betrieb. In Sitzungswochen "füttert" er die Presse mit Infos über den Kurs der SPD. Seit 2005 sitzt der Jurist im Bundestag, 2009 gehörte er zum Schattenkabinett des SPD-Kanzlerkandidaten Steinmeier, er war auch einmal Wissenschafts- und Kulturminister in Niedersachsen. In die Kritik geriet Oppermann im Februar 2014, als er offenlegte, dass der frühere Innenminister Hans-Peter Friedrich Informationen zu Ermittlungen gegen Sebastian Edathy an ihn selbst und Sigmar Gabriel weitergegeben hatte. Friedrich musste infolgedessen seinen erst kürzlich erworbenen Posten als Agrarminister räumen.

Verwandte Themen

SPD, Bundestag, Sigmar Gabriel, USA, Berlin, NSA-Untersuchungsausschuss, BND, Untersuchungsausschuss, NSA, Deutschland

  "So wie es ist, kann es nicht bleiben. Das hat mit europäischer Solidarität nichts zu tun", so Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier
Thomas Oppermann sagt als letzter Zeuge im Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre aus
SPD-Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann
Edathy-Affäre: Thomas Oppermann schweigt beharrlich
  Paukenschlag durch den SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Hartmann
  Der bisher längste Streik der Lokführer bei der Deutschen Bahn geht auf die Zielgerade
  "Die SPD hat ganz offenkundig beschlossen, auf Krawall zu spielen", sagte CDU-Vize Volker Bouffier
  Der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Jörg Ziercke, hat erneut beim Edathy-Untersuchungsausschuss des Bundestages ausgesagt
  SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann
  Thomas Oppermanns Rolle in der Edathy-Affäre bleibt undurchsichtig. Zu einem weiteren Kontaktaufnahme zum BKA will er sich nicht äußern.
  Wortgewaltig, aber weitgehend ahnungslos, wie es in Griechenland weitergehen wird: Talkrunde bei Plasberg
  Der SPD-Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann auf dem Weg ins Kanzleramt
  SPD-Fraktionschef Oppermann lobt die Gesprächsbereitschaft der Griechen - kritisiert aber die fehlende "Substanz" in deren Reformvorschlägen.
  Die Bundesministerin für Familie, Frauen, Jugend und Senioren, Manuela Schwesig (SPD), spricht im Bundestag

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools