Startseite
  Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen eröffnet den Showroom der Bundeswehr. Ob der wirklich Bewerber anzieht?
  Fünf Bundeswehr-Soldaten wurden in einem Gefecht in Afghanistan verwundet
  Die deutschen Kampftruppen sollen Afghanistan 2014 verlassen. Der Bundeswehrverband spricht sich aber für eine Fortsetzung der Stationierung aus.
  Da wurde es noch gefeiert: Das Drohnenprojekt "Euro Hawk" ist inzwischen vom Verteidugungsminister für beendet erklärt worden, der Bundeswehrverband ist sauer über die verschwendeten Millionen
  Verantwortungsloser Blindflug? Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU)
  Mit der Nachbildung einer militärischen Drohne wurde beim Ostermarsch vor dem Bundestag in Berlin demonstriert
  Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) entschuldigt sich für den Ton seiner Kritik an den Bundeswehrsoldaten, hält sie im Kern aber für richtig
  Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) wird vom Bundeswehrverband eine Demütigung der Truppe vorgeworfen
  Ein Soldat mit Fernglas steht im Lager der Bundeswehr im afghanischen Feisabad auf einem Gebäudedach
  "Patriot"-Luftabwehrsysteme sollen die Türkei gegen Angriffe aus Syrien schützen
  Auch deutsche "Patriot"-Flugabwehrsysteme werden an der türkischen Grenze zu Syrien zum Einsatz kommen.
   Soldaten sichern in Dannenberg den Deich mit Sandsäcken ab. Bisher beschränkte sich der Einsatz der Bundeswehr im Inland auf den Katastrophenschutz
  Von den Machtfragen zu den Sachfragen wechseln, das fordert Oberst Ulrich Kirsch
  Eine Gruppe von neun oder zehn Soldaten soll auf fahrlässige Weise mit Schusswaffen hantiert haben
  Nach dem Tod einer Kadettin soll es auf der "Gorch Fock" zu einer Meuterei gekommen sein
  Permanente Wachsamkeit, ständige Angst um das eigene Leben: Der Einsatz in Afghanistan macht vielen Bundeswehrsoldaten schwer zu schaffen
  Aus Wehrdienstleistenden werden künftig Profis bei der Bundeswehr spähen, was Geld spart

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools