HOME
NSU-Untersuchungsausschuss

Ermittlungsdesaster

NSU-Ausschuss beklagt im Abschlussbericht Versäumnisse

Berlin - Nach jahrelanger Aufklärung des Ermittlungsdesasters im Fall der rechten Terrorzelle NSU beklagt auch der zweite Untersuchungsausschuss des Bundestags schwere Versäumnisse der Sicherheitsbehörden. Das Gremium beschloss in Berlin seinen Abschlussbericht.

Skyline Frankfurt

Gigantischer Steuerskandal

«Cum-Ex»: Opposition wirft Koalition fehlende Aufklärung vor

EU-Kommissionschef Juncker vor Panama-Untersuchungsausschuss

Zwölf Menschen starben bei dem Anschlag in Berlin

Politiker fordern Aufklärung der Vertuschungvorwürfe gegen Berlins LKA im Fall Amri

Von der Leyen steht im Bundeswehrskandal unter Druck

Von der Leyen geht in die Offensive

Der Republikaner John McCain sieht die Entlassung von FBI-Direktor James Comey kritisch

Trump feuert FBI-Chef

Comey-Entlassung: Selbst Republikaner sind irritiert

Donald Trump

US-Präsident unter Druck

Können die neuen Russland-Anschuldigungen Donald Trump stürzen?

Dieser Schriftzug am Tatort soll einem Filmemacher aufgefallen sein

10 Jahre nach Mord

Filmemacher findet verräterischen Schriftzug im Fall Michèle Kiesewetter

U-bahn-Anschlag erschüttert St. Petersburg

Russische Ermittler sehen Selbstmordattentäter hinter Anschlag in St. Petersburg

Ralf Jäger

Jäger: Abschiebehaft für Amri war nicht möglich

Amri-Untersuchungsausschuss vernimmt Innenminister Jäger

Düsseldorfer Amri-Untersuchungsausschuss will NRW-Innenminister Jäger befragen

Im Terrorfall Anis Amri hat auch Bundesinnenminister Thomas de Maizère vor dem Untersuchungsausschuss ausgesagt

Thomas de Maizière

Innenminister: Anis Amri hätte festgenommen werden können

Thomas de Maizière

Amri hätte laut de Maizière womöglich in Sicherungshaft genommen werden können

Thomas de Maizière

Vernehmung de Maizières in NRW-Untersuchungsausschuss zu Amri begonnen

Der US-Präsident Donald Trump (l.) und der FBI-Direktor James Comey

Verbindungen zu Russland

Was Fox News und "Breitbart" aus den FBI-Ermittlungen um Trump machen

Finn Rütten
Nach dem Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt fahndete die Polizei mit Fotos nach dem Tunesier Anis Amri

Ex-BAMF-Chef

Anis Amri profitierte von mangelndem Datenaustausch

Merkel vor dem Untersuchungsausschuss

Merkel erfuhr erst im Herbst 2015 aus den Medien von Abgasvorwürfen gegen VW

Merkel sagt Mittwoch im Abgas-Untersuchungsausschuss aus

Abgas-Untersuchungsausschuss befragt Merkel zum VW-Skandal

Angela Merkel

Aussage zum Diesel-Skandal

Angela Merkel und das mysteriöse Telefonat

Hans-Martin Tillack
Volkswagen zahlt in den USA 2,8 Milliarden Dollar zur Beilegung strafrechtlicher Ermittlungen wegen seiner Abgastricksereien

Brüssel fordert von Volkswagen Entschädigung europäischer Kunden

Wie bei VW: Ein weiterer Abgasskandal würde Mary Nichols, die Chefin der kalifornischen Umweltbehörde, nicht überraschen

Kalifornische Umweltbehörde

Abgasskandal bei VW soll kein Einzelfall sein

Abgase aus einem Auspuff

Abgas-Untersuchungsausschuss befragt Chefin von kalifornischer Umweltbehörde

Martin Schulz

Umstrittene Reisespesen

EU-Betrugsbekämpfer prüfen Zulagen für Schulz-Mitarbeiter

Hans-Martin Tillack
Merkel vor NSA-Untersuchungsausschuss

Merkel bekräftigt: "Ausspähen unter Freunden geht gar nicht"

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools