Startseite
Koalitionsvertrag in Mainz steht
Malu Dreyer
Wie wär's denn mit uns beiden? Wissing (l.) und Dreyer
  Abschied aus Berlin: Volker Wissing ist einer von 93 FDP-Abgeordneten, die sich einen neuen Job suchen müssen.
  Auf dem Weg zurück nach oben? Für Uli Hoeneß steht nach seiner Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung viel auf dem Spiel.
  SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück steht erneut in der Kritik - diesmal auf Grund einer Äußerung zur Italien-Wahl.
  Warum hat ausgerechnet eine externe Anwaltskanzlei mit Verbindungen in die Finanzwirtschaft Gesetze zu Beginn der Bankenkrise ausgearbeitet? Die Opposition fordert Aufklärung vom damaligen Finanzminister Peer Steinbrück.
  "Angemessene Modalitäten": EZB-Chef Mario Draghi
  Hatten schon zu Zeiten der Großen Koalition schlechte Tage im Kanzleramt: Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Angela Merkel (CDU)
  Sorgenkind Euro: Kommt die Finanzmarkttransaktionssteuer, um die Euro-Zone mit einem Wachstumsprogramm zu stabilisieren?
  Der Streit um das geplante Steuerabkommen mit der Schweiz erhitzt weiter die Gemüter. Reiche könnten sich dadurch Steuerfreiheit erkaufen, meint SPD-Chef Gabriel. Die FDP wirft den Sozialdemokraten "Anti-Schweiz-Rhetorik" vor
  Der Bundesfreiwilligendienst soll für junge Menschen attraktiv sein - und daher von einer Besteuerung ausgenommen werden, fordern die Schäuble-Kritiker
  Das Tauziehen um die Einführung einer Finanztransaktionssteuer nimmt kein Ende
  Die FDP befürchtet negative Auswirkungen einer Transaktionssteuer, die nur im Euro-Raum gilt
  Regelmäßig ein paar Euro mehr in der Börse?
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools