HOME

Wolfgang Kubicki

Wolfgang Kubicki

Jede Partei braucht Marktschreier, der sich der Presse zur Verfügung stellen und in jede Talkshow gehen, die ihnen angeboten wird. Was bei der CDU, SPD und Linken beispielsweise von der Leyen, Lauterbach und Wagenknecht sind, ist bei der FDP Wolfgang Kubicki. Er äußert sich zu allem und jedem. Er gehört zur Riege der älteren Haudegen, verteidigte Brüderles als sexistisch kritisiertes Verhalten gegenüber einer Journalistin und erstaunlicherweise etwa auch die hohen Honorare, die SPD-Mitglied Peer Steinbrück für Vorträge kassierte. Kubicki war immer Landespolitiker in Schleswig-Holstein, hat aber immer auch lautstark in der Bundes-FDP mitgemischt und gehört zu den sogenannten Meinungsmachern. So hat er sich 2000 z.B. für Guido Westerwelle als Bundes- und Fraktionsvorsitzenden eingesetzt, der Wolfgang Gerhardt nachfolgte. 2011 wandelte sich die Meinung Kubickis und er rief nach der Absetzung Westerwelles und verglich die damalige Situation der FDP mit der der DDR Ende der 1980er Jahre. Nach der Bundestagswahl 2013 hat er die Gelegenheit in der Parteispitze mitzumischen. Gemeinsam mit dem vergleichsweise jungen Christian Lindner hat er vier Jahre Zeit, eine neue FDP aufzubauen an den Erfolg, den er auf Landesebene in Schleswig-Holstein hat, anzuknüpfen. Ob ihm das gelingt bleibt abzuwarten.

Wahlplakate

Mit 91 Prozent wiedergewählt

Große Zustimmung für FDP-Chef Lindner auf Bundesparteitag

Berlin - Mit großer Rückendeckung kann FDP-Chef Christian Lindner seine Partei in den Bundestagswahlkampf 2017 führen. Lindner wurde in Berlin vom FDP-Parteitag mit 91 Prozent im Amt bestätigt. Vor zwei Jahren hatte er allerdings noch 92,4 Prozent erhalten.

Christian Lindner

Im Amt bestätigt

Kein «Mister 100 Prozent» bei der FDP

FDP-Chef Christian Lindner wiedergewählt

Die FDP will den steinigen Weg in den Bundestag hinter sich bringen

SPD: Koalitionsklima wegen Altmaier-Engagement im Wahlkampf belastet

Altmaier, Merkel und Tauber

«Wahlkampf-Theater»

SPD und FDP kritisieren Altmaier-Engagement im CDU-Wahlkampf

FDP fordert Rücktritt Altmaiers als Kanzleramtschef

Schulz denkt über Zusammenarbeit mit FDP nach

SPD zeigt sich offen für Zusammenarbeit mit der FDP

Kubicki und Lindner

Richtungsstreit

Wem steht die FDP näher: Union oder SPD?

Generalbundesanwalt Peter Frank

Generalbundesanwalt bittet Länder wegen Überlastung um Hilfe

Enissa Amani wurde in Teheran geboren und lebt in Deutschland, seit sie ein Jahr alt ist. Sie hat einen deutschen Pass und hatte auf dem Gymnasium Deutsch als Leistungskurs. Doch auch die Komikerin ist von Trumps Einreisedekret betroffen: In einem bewegenden Facebook-Post macht sie sich Luft.

Attacke auf Trumps Einreisestopp

Enissa Amani: "Feier deine Inzucht-Statements, aber lass die Weltpolitik"

FDP-Politiker Wolfgang Kubicki kontert schlagfertig gegen CDU-Generalsekretär Peter Tauber

"Taubernuss"

Wegen AfD-Vergleich: Der peinliche Schlagabtausch zwischen Tauber und Kubicki

Auszug aus dem Bekennervideo des Attentäters von Würzburg
+++ Newsticker +++

Würzburg-Anschlag

Bundesanwaltschaft hat Ermittlungen eingeleitet

Auszug aus dem Bekennervideo des Attentäters von Würzburg
Newsticker

Axt-Attacke

Bekennervideo ist echt - Angeblich Zweifel an Herkunft des Täters

Christian Lindner steht beim Bundesparteitag der FDP vor einer Wand mit dem Parteitagsmotto "Beta Republik Deutschland"

Parteitag in Berlin

Die FDP macht jetzt auf cooles Start-up

Lutz Kinkel

M. Beisenherz - Sorry, ich bin privat hier

Return to Gender

Gender-Talk-Runde bei Plasberg

"Hart aber fair"-Kritik

Alles so schön giftig hier

Hin und her bei "Hart aber fair"

WDR "entkrampft" beim Thema Gender

Umstrittene Plasberg-Sendung ist wieder abrufbar

Schauspielerin Sophia Thomalla diskutierte über Gleichberechtigung

Sexismus-Vorwurf

Plasbergs "hart aber fair" Sendung mit Thomalla gelöscht

"Nieder mit den Ampelmännchen - Deutschland im Gleichheitswahn?", so das Thema bei Frank Plasberg. Sophia Thomalla erlebte nach der Sendung einen Shitstorm.

"Hart aber Fair"

Sophia Thomallas dreister Auftritt bei Plasberg

Carsten Heidböhmer
"Inadäquat": Wolfgang Kubicki über Sanktionen gegen Russland

EU-Sanktionen gegen Russland

Kubicki: USA wollen Putin stürzen

Showdown auf dem Parteitag: AfD-Chef Bernd Lucke

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Pegida spaltet die AfD

Lutz Kinkel
Wolfgang Kubicki zeigt Verständinis für die Pegida-Demonstranten

Islamfeindlichkeit

FDP-Vize Kubicki hat Verständnis für Pegida

Will in der NSA-Spähaffäre keine Ermittlungen einleiten - und wird dafür heftig kritisiert: Generalbundesanwalt Harald Range

Keine Ermittlungen in NSA-Affäre

Opposition wirft Generalbundesanwalt Range Feigheit vor

"Volkspartei": Bernd Lucke, Parteichef der AfD

Wahlparty mit Lucke und Henkel

AfD jubelt - und ätzt über FDP

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools