Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Wolfgang Schäuble

Wolfgang Schäuble

Wolfgang Schäuble ist der einzige Abgeordnete, der seit 1972 im Bundestag sitzt. Mehr politische Ämter als er hat kein Politiker ausgeübt, für das höchste Amt, das des Bundespräsidenten, war er nicht nur einmal im Gespräch. Schäuble war Erster Parlamentarischer Geschäftsführer, Fraktionschef der Union, Parteivorsitzender, Kanzleramtsminister, Innenminister - und er ist, seit 2009, Bundesfinanzminister im Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel. Schäubles Leben nahm 1990 eine dramatische Wende: Ein psychisch kranker Mann schoss auf ihn, seither sitzt er, von der Brust abwärts gelähmt, im Rollstuhl. Zuvor war er begeisterter Fußballer der Bundestags-Elf. Er spielte Linksaußen und pflegte, bevor er nach vorne stürmte, den gegnerischen Verteidiger zu fragen: "Na, kannste mithalten?" 2013 wurde er im dritten Kabinett von Angela Merkel und der zweiten großen Koalition im Amt des Bundesfinanzministers bestätigt. Politisch setzt Schäuble auf die G20 als Säulen für eine nachhaltige Weltwirtschaftsordnung des 21. Jahrhunderts.

Sigmar Gabriel

BDI beklagt bei TTIP «Foulspiel aus Berlin»

G20-Beratungen

G20-Staaten geben Signal der Stabilität

Schäuble: G20-Länder setzen zunehmend auf Strukturreformen

Schäuble

Deutschland will eine globale Finanzsteuer

Bundessicherheitskabinett tagt am Samstag in Berlin

«Bild»: Schäuble schließt Wahlsieg Trumps nicht mehr völlig aus

Altmaier: Bundessicherheitsrat tagt am Samstag in Berlin

IWF-Chefin besorgt über Unsicherheit durch Brexit

Schäuble macht Druck

Schäuble fordert Beginn von Erbschaftsteuer-Vermittlungsverfahren noch im Sommer

Schäuble und Lew für rasche und geordnete Brexit-Verhandlungen

Boris Johnson

Neues britisches Kabinett stößt auf Skepsis und harte Kritik

Boris Johnson

Deutliche Kritik an britischem Außenminister Johnson

Schäuble und Lew für rasche und geordnete Brexit-Verhandlungen

Ladenkasse

Kabinett beschließt Gesetzespläne gegen Ladenkassen-Betrug

Mariano Rajoy

Strafen für EU-Defizitsünder rücken in greifbare Nähe

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble

Schäuble warnt nach Brexit-Votum vor "Flächenbrand" in der EU

Karlsruhe befasst sich mit Erbschaftssteuer

Bundesrat ruft Vermittlungsausschuss zu Erbschaftsteuerreform an

Große Koalition ist beliebtestes Regierungsbündnis

Umfragen: Regierungsparteien legen in Wählergunst leicht zu

Grenzdurchgangslager Friedland

Flüchtlings-Kompromiss: Kommunen erwarten gerechten Anteil

Asylbewerber in Bayern

Bund und Länder einigen sich bei Flüchtlingskosten

Bund und Länder einig über Flüchtlingskosten

Wolfgang Schäuble

Schäuble plant Milliarden für Lebensleistungsrente ein

Unionsgespräch zu Bund-Länder-Finanzen beendet - Keine Einigung

Wolfgang Schäuble

Schäuble beharrt bei Flüchtlingskosten auf Länder-Belegen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools