A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Unionsfraktion

Politik
Politik
Jeder vierte Bundestagsabgeordnete verdient nebenbei

Jeder vierte der 631 Bundestagsabgeordneten hat neben seinem Mandat noch einen bezahlten Nebenjob. Die allermeisten dieser "Aufstocker" gehören der CDU/CSU-Fraktion an, wie aus einer Auswertung der Otto-Brenner-Stiftung der IG Metall hervor geht.

Krise in der Ukraine
Krise in der Ukraine
Verletzte bei Schießerei um Kaserne

Die Lage im Osten der Ukraine bleibt unübersichtlich. Panzer sollen den Separatisten in die Hände gefallen sein. Am Abend fallen Schüsse. Der Tag in der Rückschau.

Politik
China besorgt über "unglückliche" Eskalation in Ostukraine

China hat sich besorgt über die Eskalation in der Ostukraine gezeigt und alle Seiten zur Zurückhaltung aufgerufen. "Es ist eine unglückliche Entwicklung", sagte Vizeaußenminister Li Baodong am Mittwoch im Gespräch mit dem Vorsitzenden der Unionsfraktion, Volker Kauder, in Peking.

Nachrichten-Ticker
Snowden-Auftritt im NSA-Ausschuss unwahrscheinlich

Ein persönliches Erscheinen von Edward Snowden vor dem NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages erscheint zunehmend unwahrscheinlich.

Nachrichten-Ticker
Athen feiert Comeback an den Finanzmärkten

Einen Tag vor dem Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Athen ist Griechenland erfolgreich an die Finanzmärkte zurückgekehrt.

Nachrichten-Ticker
CDU-Politiker Spahn sieht Koalition auf falschem Kurs

Das Unbehagen in der CDU über den Kurs der großen Koalition hält an.

Politik
Politik
Kanzlerin steht zur Rente mit 63

Die Renten-Rebellen in der Union werden von ganz oben gerüffelt. Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer wollen nicht, dass der Zwist um die Rente ab 63 zur Koalitionskrise eskaliert.

Politik
Politik
Breiter Widerstand gegen Rentenpaket in der Union

In der Union wird die Kritik an der Rente mit 63 immer lauter. In der Bundestagsfraktion ist von "ziemlicher Unruhe" die Rede. Fraktionschef Kauder versucht zu beruhigen: Es werde keine Frühverrentungswelle geben.

Nachrichten-Ticker
Deutschland bekommt erstmals flächendeckend Mindestlohn

Deutschland bekommt erstmals einen flächendeckenden Mindestlohn: Das Bundeskabinett billigte den Gesetzentwurf von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD), demzufolge ab Anfang kommenden Jahres 8,50 pro Arbeitsstunde gezahlt werden müssen.

Nachrichten-Ticker
Unions-Kritik an Tarifabschluss für öffentlichen Dienst

Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Norbert Barthle (CDU), hat den Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen kritisiert.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?