A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Untersuchungsausschuss

Nachrichten-Ticker
Deutschland müsste Snowden womöglich ausliefern

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat bekräftigt, dass der US-Geheimdienstenthüller Edward Snowden womöglich ausgeliefert werden müsste, wenn er für eine Aussage vor dem NSA-Untersuchungsausschuss nach Deutschland käme.

Nürburgring-Prozess
Nürburgring-Prozess
Ex-Minister Deubel zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt

Der frühere rheinland-pfälzische Finanzminister Deubel muss ins Gefängnis. Für dreieinhalb Jahre. Zu dieser Haftstrafe hat ihn das Landgericht Koblenz im Nürburgring-Prozess wegen Untreue verurteilt.

Dreijährige zu Tode misshandelt
Dreijährige zu Tode misshandelt
Mutter soll kleine Yagmur getötet haben

Nach dem Tod des misshandelten Kleinkinds in Hamburg galt zunächst der Vater als tatverdächtig. Doch jetzt wurde überraschend Mordanklage gegen die Mutter erhoben. Sie soll "grausam" gehandelt haben.

Nachrichten-Ticker
Snowden-Auftritt im NSA-Ausschuss unwahrscheinlich

Ein persönliches Erscheinen von Edward Snowden vor dem NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages erscheint zunehmend unwahrscheinlich.

Nachrichten-Ticker
USA sollen Fragen des NSA-Ausschusses beantworten

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) rät den Verantwortlichen in den USA und Großbritannien, Fragen des NSA-Untersuchungsausschusses im Bundestag zu beantworten.

Politik
Politik
De Maizière stellt Informationen für NSA-Ausschuss unter Vorbehalt

Die Bundesregierung hat ihre Unterstützung für den Untersuchungsausschuss zur NSA-Spähaffäre unter den Vorbehalt der nationalen Sicherheitsinteressen gestellt.

Politik
Politik
De Maizière stellt Informationen für NSA-Ausschuss unter Vorbehalt

Die Bundesregierung hat ihre Unterstützung für den Untersuchungsausschuss zur NSA-Spähaffäre unter den Vorbehalt der nationalen Sicherheitsinteressen gestellt.

NSA-Affäre
NSA-Affäre
Snowden zur Aussage bereit - ohne Bedingungen

Ohne ihn kann die NSA-Affäre wohl kaum aufgeklärt werden: Bisher wollte Edward Snowden nur aussagen, wenn ihm dafür Asyl zugestanden worden wäre. Jetzt verzichtet er auf diese Bedingung.

Nachrichten-Ticker
Snowden knüpft Aussage an keine Bedingungen

Der Spähaffären-Enthüller Edward Snowden stellt nach Medienberichten keine Bedingungen für seine umstrittene Aussage im NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags.

Digital
Digital
BigBrotherAwards: Snowden bekommt ersten Positivpreis

Der nach Russland geflohene NSA-Mitarbeiter Edward Snowden bekommt den neuen Positivpreis des Datenschutzvereins digitalcourage. Zum ersten Mal in der Geschichte der BigBrotherAwards vergibt der Verein damit eine solche Ehrung.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?