A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Wahlberechtigte

Nachrichten-Ticker
CDU in Umfragen kurz vor Wahl in Sachsen weit vorne

Knapp sechs Wochen vor der Landtagswahl in Sachsen bleibt die CDU weiter stärkste Kraft.

Nachrichten-Ticker
Kopf-an-Kopf-Rennen nach Wahl in Indonesien

Nach den mit Spannung erwarteten Präsidentschaftswahlen in Indonesien zeichnet sich in der drittgrößten Demokratie der Welt ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen ab.

Nachrichten-Ticker
190 Millionen Indonesier zu Präsidentenwahl aufgerufen

In Indonesien steht heute die wichtigste Präsidentschaftswahl seit dem Sturz der Suharto-Diktatur vor 16 Jahren an.

Politik
Politik
Umfrage sieht Union zur Sommerpause deutlich vorn

Kurz vor der politischen Sommerpause bleibt die Union in der Wählergunst klar vorn. Im ARD-"Deutschlandtrend" legten CDU und CSU um einen Punkt auf 39 Prozent zu. In der Sonntagsfrage kamen die SPD unverändert auf 26 Prozent, die Grünen auf 11 Prozent, die Linke auf 9 Prozent.

Nachrichten-Ticker
Merkel wieder beliebteste Politikerin - vor Steinmeier

Die Union hat im "ARD-Deutschlandtrend" wieder etwas zugelegt.

Nachrichten-Ticker
Deutsche finden Arbeit der Bundesregierung gut

Ein halbes Jahr nach ihrem Start bewerten die Deutschen die Arbeit der schwarz-roten Bundesregierung insgesamt positiv.

Demokratischer Machtwechsel
Demokratischer Machtwechsel
250 Tote am Wahltag in Afghanistan

Es war der blutigste Wahltag Afghanistans seit dem Sturz des Taliban-Regimes: Während der Stichwahl für das Präsidentenamt kam es zu mehr als 270 Anschlägen; 250 Aufständische und Zivilisten starben.

Satire-Kandidat für Die Partei
Satire-Kandidat für Die Partei
Grüne wollen Sonneborns "EU-Melken" hinauszögern

Satire im Europaparlament? Bei Geld hört für den grünen Abgeordneten Sven Giegold der Spaß auf. Er will das Tätigwerden der Partei um Martin Sonneborn lange hinauszögern - dem Steuerzahler zuliebe.

Giovanni di Lorenzo wählte doppelt
Giovanni di Lorenzo wählte doppelt
Staatsanwalt ermittelt gegen "Zeit"-Chef

Der Deutsch-Italiener Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der "Zeit", gab bei Günther Jauch offen zu, zweimal gewählt zu haben. Eine Gesetzeslücke machte dies möglich, strafbar ist es dennoch.

Nachrichten-Ticker
Russland zu Dialog mit neuer ukrainischer Führung bereit

Nach der Präsidentschaftswahl in der Ukraine hat die russische Regierung Bereitschaft zu Gesprächen mit den Verantwortlichen in Kiew signalisiert.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?