A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Wahlumfragen

Nachrichten-Ticker
190 Millionen Indonesier zu Präsidentenwahl aufgerufen

In Indonesien steht heute die wichtigste Präsidentschaftswahl seit dem Sturz der Suharto-Diktatur vor 16 Jahren an.

Nachrichten-Ticker
Indiens Regierungschef Singh kündigt Rückzug an

Indiens Premierminister Manmohan Singh will seinen Posten auf jeden Fall nach der Parlamentswahl im Mai räumen.

Endspurt im Wahlkampf
Endspurt im Wahlkampf
Seehofer wettert gegen FDP-Zweitstimmenkampagne

Neue Umfragen zeigen: Der Ausgang der Bundestagswahl am Sonntag wird äußerst knapp. Jetzt zählt jede Stimme: CSU-Chef Seehofer versucht, gegen die Leihstimmen-Kampagne der FDP anzureden.

Wahlentscheidung getwittert
Wahlentscheidung getwittert
Bushido wählt die AfD

Auf seinem Twitter-Kanal verkündete der Rapper Bushido, am kommenden Sonntag die AfD wählen zu wollen. Zu der Alternative für Deutschland gibt es aber für ihn auch kaum eine Alternative.

Bundestagswahl 2013
Bundestagswahl 2013
AfD hat mehr Facebook-Fans als CDU und SPD

Bei der Bundestagswahl 2013 sind soziale Netzwerke so bedeutend wie bei keiner Wahl zuvor. Die Zahl der Facebook-Fans der Parteien spiegelt dabei ein ganz anderes Kräfteverhältnis wider als Umfragen.

Demoskopie
Demoskopie
Die Tücken der Wahlumfragen

Wir erinnern uns: 2005 lag Angela Merkel in den Umfragen kilometerweit vorn - und wäre fast gescheitert. Weshalb liegen Meinungsforscher bisweilen voll daneben?

Unionsfraktionschef
Unionsfraktionschef
Kauder hält SPD für nicht regierungsfähig

Volker Kauder schießt scharf gegen die SPD: Nach Meinung des Unionsfraktionschefs sei die Partei viel zu weit nach links gerückt und in seinen Augen so nicht mehr regierungsfähig.

Wahlkampf
Wahlkampf
Piraten setzen auf Entrüstung über NSA-Datenskandal

In den Wahlumfragen dümpelt die Piratenpartei seit Monaten unter fünf Prozent. Nun hofft diese auf eine Mobilisierung der Mitglieder und Wähler durch die Empörung über Datenausspähungen.

SPD-Parteitag
SPD-Parteitag
Steinbrück zählt bis 161

Kanzler zu werden sei nicht nur für ihn wichtig, sagt SPD-Kandidat Steinbrück. Er will in Deutschland einiges "ins Lot" bringen. Seine Partei liegt in Umfragen zurück. Für die Wende bleiben 161 Tage.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?