Startseite

Mit Heringssalat und Motorrädern

Die deutschen Spitzenpolitiker verbringen Weihnachten - wie die meisten Menschen -im Kreise der Familie. Was das Essen angeht pflegen sie dabei aber höchst unterschiedliche Bräuche und Traditionen.

Die Kanzlerin brät eine Gans, der Bundespräsident singt unterm Baum und der SPD-Chef schart die Familie um sich: An Weihnachten setzt die Mehrheit der Spitzenpolitiker auf Traditionen und will die Turbulenzen der vergangenen Monate hinter sich lassen. So zieht sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Feiertage mit Ehemann Joachim Sauer zum Ski-Langlauf in die Alpen zurück. Für ihren ersten Heiligabend als Regierungschefin plant Merkel den Besuch eines evangelischen Gottesdienstes. Am Festtagsmenü im Hause der Kanzlerin ändert sich in diesem Jahr nichts, ermittelte die Zeitschrift "Super Illu". Traditionell gibt es Weihnachtsgans mit Klößen. Merkel will es sich auch diesmal nicht nehmen lassen, den Braten selbst zuzubereiten.

Bundespräsident Horst Köhler kann sich zum Fest auf selbst gemachte Plätzchen freuen. Mit Backwerk wie Sonne, Mond und Sternen aus einfachem Teig verwöhnt Köhlers Frau Eva Luise die Familie, verriet sie der "Berliner Zeitung". Gefeiert wird im Hause des Staatsoberhaupts mit viel Gesang. "Gemeinsam singen, das ist für uns ein wichtiger Teil des Weihnachtsfests", sagte Eva Luise Köhler, die selbst auch in einem Berliner Kirchenchor singt.

Heringssalat mit Eberswalder Würstchen

Auch SPD-Chef Matthias Platzeck steht nach einem turbulenten Jahr der Sinn nach Beschaulichkeit. An Heiligabend lädt seine Schwester zum Familientreffen, bei dem Heringssalat und Eberswalder Würstchen auf den Tisch kommen. Tags darauf revanchiert sich Platzeck zu Hause in Potsdam-Babelsberg mit gebratener Gans, zu der Thüringer Klöße mit Rot- und Grünkohl serviert werden. Am zweiten Weihnachtstag muss die Familie auf Platzeck verzichten. Dann ist Brandenburgs Ministerpräsident Gast am Stammtisch der Potsdamer Sportvereine.

Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) freut sich an Heiligabend nach Hasenbraten und italienischem Rotwein vor allem auf einen speziellen Nachtisch. "Eine Kaffeecreme, die nur zu Weihnachten zubereitet wird. In der wird eine Mandel versenkt, und derjenige, der diese Mandel bekommt, erhält ein besonderes Geschenk", berichtete der Vater von drei Kindern der "B.Z.". Vor allem Zeit wolle er seiner Familie über die Feiertage schenken. "Socken, Schlipse, Küchengeräte sind verpönt." Er selbst hofft auf einen antiken Schachtisch.

Die Seele baumeln lassen

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) nutzt das Weihnachtsfest zur Erholung. Die Ministerin wolle bei ihrer Familie in Aachen "die Seele baumeln lassen und entspannen", sagte ein Sprecher. Besinnlich geht es auch bei Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) zu. Der dreifache Vater feiere im Familienkreis ein "traditionelles Weihnachtsfest mit Kirchgang und allem, was dazugehört", berichtete ein Ministeriumssprecher.

Landwirtschaftsminister Horst Seehofer tüftelt derzeit noch an der Menüplanung für die Festtage. Der CSU-Politiker, der mit seiner Frau, seinen zwei Töchtern und seinem Sohn im bayerischen Ingolstadt- Gerolfing feiert, schwankt noch zwischen Raclette, Fondue und Bratwurst mit Sauerkraut. "Je nachdem, was die Kinder mögen." In der Weihnachtspause will Seehofer "alle Viere gerade sein lassen" und ausschlafen, lesen und spazieren gehen.

Struck tauscht alt gegen neu

SPD-Fraktionschef Peter Struck verbringt die Feiertage mit seiner Familie und fünf Enkelkindern daheim im niedersächsischen Uelzen. Der ehemalige Verteidigungsminister nimmt sich reichlich Lektüre mit in den Weihnachtsurlaub. Unter anderem hat Struck einen fast 800 Seiten dicken Wälzer des Mannheimer Historikers Klaus Schönhoven im Gepäck. Thema: Die Geschichte der ersten Großen Koalition von 1966 bis 1969. Sein Weihnachtsgeschenk kennt Struck bereits. Er habe seiner Frau abgerungen, "dass ich im Februar ein altes Motorrad gegen ein neues in Zahlung geben kann."

Christian Hollmann/DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools