Startseite

Mit Heringssalat und Motorrädern

Die deutschen Spitzenpolitiker verbringen Weihnachten - wie die meisten Menschen -im Kreise der Familie. Was das Essen angeht pflegen sie dabei aber höchst unterschiedliche Bräuche und Traditionen.

Die Kanzlerin brät eine Gans, der Bundespräsident singt unterm Baum und der SPD-Chef schart die Familie um sich: An Weihnachten setzt die Mehrheit der Spitzenpolitiker auf Traditionen und will die Turbulenzen der vergangenen Monate hinter sich lassen. So zieht sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Feiertage mit Ehemann Joachim Sauer zum Ski-Langlauf in die Alpen zurück. Für ihren ersten Heiligabend als Regierungschefin plant Merkel den Besuch eines evangelischen Gottesdienstes. Am Festtagsmenü im Hause der Kanzlerin ändert sich in diesem Jahr nichts, ermittelte die Zeitschrift "Super Illu". Traditionell gibt es Weihnachtsgans mit Klößen. Merkel will es sich auch diesmal nicht nehmen lassen, den Braten selbst zuzubereiten.

Bundespräsident Horst Köhler kann sich zum Fest auf selbst gemachte Plätzchen freuen. Mit Backwerk wie Sonne, Mond und Sternen aus einfachem Teig verwöhnt Köhlers Frau Eva Luise die Familie, verriet sie der "Berliner Zeitung". Gefeiert wird im Hause des Staatsoberhaupts mit viel Gesang. "Gemeinsam singen, das ist für uns ein wichtiger Teil des Weihnachtsfests", sagte Eva Luise Köhler, die selbst auch in einem Berliner Kirchenchor singt.

Heringssalat mit Eberswalder Würstchen

Auch SPD-Chef Matthias Platzeck steht nach einem turbulenten Jahr der Sinn nach Beschaulichkeit. An Heiligabend lädt seine Schwester zum Familientreffen, bei dem Heringssalat und Eberswalder Würstchen auf den Tisch kommen. Tags darauf revanchiert sich Platzeck zu Hause in Potsdam-Babelsberg mit gebratener Gans, zu der Thüringer Klöße mit Rot- und Grünkohl serviert werden. Am zweiten Weihnachtstag muss die Familie auf Platzeck verzichten. Dann ist Brandenburgs Ministerpräsident Gast am Stammtisch der Potsdamer Sportvereine.

Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) freut sich an Heiligabend nach Hasenbraten und italienischem Rotwein vor allem auf einen speziellen Nachtisch. "Eine Kaffeecreme, die nur zu Weihnachten zubereitet wird. In der wird eine Mandel versenkt, und derjenige, der diese Mandel bekommt, erhält ein besonderes Geschenk", berichtete der Vater von drei Kindern der "B.Z.". Vor allem Zeit wolle er seiner Familie über die Feiertage schenken. "Socken, Schlipse, Küchengeräte sind verpönt." Er selbst hofft auf einen antiken Schachtisch.

Die Seele baumeln lassen

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) nutzt das Weihnachtsfest zur Erholung. Die Ministerin wolle bei ihrer Familie in Aachen "die Seele baumeln lassen und entspannen", sagte ein Sprecher. Besinnlich geht es auch bei Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) zu. Der dreifache Vater feiere im Familienkreis ein "traditionelles Weihnachtsfest mit Kirchgang und allem, was dazugehört", berichtete ein Ministeriumssprecher.

Landwirtschaftsminister Horst Seehofer tüftelt derzeit noch an der Menüplanung für die Festtage. Der CSU-Politiker, der mit seiner Frau, seinen zwei Töchtern und seinem Sohn im bayerischen Ingolstadt- Gerolfing feiert, schwankt noch zwischen Raclette, Fondue und Bratwurst mit Sauerkraut. "Je nachdem, was die Kinder mögen." In der Weihnachtspause will Seehofer "alle Viere gerade sein lassen" und ausschlafen, lesen und spazieren gehen.

Struck tauscht alt gegen neu

SPD-Fraktionschef Peter Struck verbringt die Feiertage mit seiner Familie und fünf Enkelkindern daheim im niedersächsischen Uelzen. Der ehemalige Verteidigungsminister nimmt sich reichlich Lektüre mit in den Weihnachtsurlaub. Unter anderem hat Struck einen fast 800 Seiten dicken Wälzer des Mannheimer Historikers Klaus Schönhoven im Gepäck. Thema: Die Geschichte der ersten Großen Koalition von 1966 bis 1969. Sein Weihnachtsgeschenk kennt Struck bereits. Er habe seiner Frau abgerungen, "dass ich im Februar ein altes Motorrad gegen ein neues in Zahlung geben kann."

Christian Hollmann/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools