A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Evangelische Kirche

Politik
Politik
Bundesgericht setzt der Ausweitung der Sonntagsarbeit Grenzen

Busfahrer und Feuerwehrleute müssen sonntags arbeiten. Aber müssen auch Videotheken und Callcenter am Wochenende offen sein? Nein, sagt das Bundesverwaltungsgericht und schiebt der Sonntagsarbeit einen Riegel vor.

Neuer EKD-Ratsvorsitzender
Neuer EKD-Ratsvorsitzender
Es ist ein Bayer

Heinrich Bedford-Strohm ist neuer Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche. Das Kirchenparlament wählte den bayerischen Landesbischof mit großer Mehrheit an die Spitze der Protestanten.

Nachrichten-Ticker
Heinrich Bedford-Strohm neuer Ratsvorsitzender der EKD

Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ist neuer Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Nachrichten-Ticker
Heinrich Bedford-Strohm neuer Ratsvorsitzender der EKD

Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ist neuer Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Nachrichten-Ticker
Heinrich Bedford-Strohm neuer Ratsvorsitzender der EKD

Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ist neuer Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Nachrichten-Ticker
Evangelische Kirche bekommt einen neuen Ratsvorsitzenden

Die Evangelische Kirche in Deutschland wählt heute einen neuen Ratsvorsitzenden.

Jubiläum des Mauerfalls
Jubiläum des Mauerfalls
Merkel gedenkt Opfern der Mauer

Ein Jubiläum, das Freude und Trauer bereitet: In der Berliner Mauer-Gedenkstätte erinnern sich heute Menschen an den 25. Jahrestag des Mauerfalls. Merkel steckte eine Rose zwischen die Steine.

Nachrichten-Ticker
EKD-Chef vermisst bei Islamverbänden Kritik an Gewalt

Der scheidende Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, hat die deutschen Islamverbände aufgefordert, sich klarer von gewaltsamen Traditionen im Islam zu distanzieren.

Nachrichten-Ticker
Merkel kritisiert Pläne für Rot-Rot-Grün in Thüringen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Unverständnis über die Entscheidung der Thüringer SPD-Mitglieder geäußert, eine von den Linken geführte rot-rot-grüne Koalition einzugehen.

Nachrichten-Ticker
Rot-Rot-Grün in Thüringen: Pläne nehmen wichtige Hürde

Auf dem Weg zu einer rot-rot-grünen Landesregierung in Thüringen ist eine weitere entscheidende Hürde genommen: In einem Mitgliederentscheid stimmten knapp 70 Prozent der SPD-Basis für Koalitionsverhandlungen mit Linken und Grünen, wie Landesparteichef Andreas Bausewein in Erfurt bekanntgab.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?