A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Friedensnobelpreisträger

Politik
Politik
Erstmals nach Mandelas Tod: Weltweiter Mandela-Tag

Gut sieben Monate nach dem Tod des südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela wird heute weltweit der "Internationale Mandela Tag" begangen.

Doodle für Nelson Mandela
Doodle für Nelson Mandela
Google feiert den "Mandela-Day"

Nelson Mandela befreite Südafrika von der Apartheid und wurde zum Vater der Nation - sein Geist ist auch nach seinem Tod zu spüren. Heute wäre Madiba 96 Jahre alt geworden.

Wahlsieg
Wahlsieg
Reuven Rivlin ist Israels neuer Präsident

Das Kopf-an-Kopf-Rennen um das Amt des israelischen Präsidenten ist entschieden. Am Ende siegte doch Favorit Rivlin. Er ist gegen die Gründung eines Palästinenserstaats.

Nachrichten-Ticker
Polens Ex-Machthaber Jaruzelski beigesetzt

Begleitet von Protesten ist in Polen der kommunistische Ex-Machthaber Wojciech Jaruzelski beigesetzt worden.

Nachrichten-Ticker
ANC trotz Kritik haushoher Favorit bei Wahl in Südafrika

Die Südafrikaner haben sich ungeachtet vereinzelter Gewaltakte massiv an der Parlamentswahl beteiligt.

Nachrichten-Ticker
ANC trotz Kritik haushoher Favorit bei Wahl in Südafrika

Die Südafrikaner haben sich ungeachtet vereinzelter Gewaltakte massiv an der Parlamentswahl beteiligt.

Nachrichten-Ticker
Obama: Russland wird Ziele nicht durch Gewalt erreichen

US-Präsident Barack Obama hat Russland davor gewarnt, seine politischen Ziele durch "brutale Gewalt" durchsetzen zu wollen.

Der Tag nach dem Krim-Referendum
Der Tag nach dem Krim-Referendum
Russland soll Sanktionen gegen USA vorbereiten

Die Bewohner der Krim haben entschieden und stimmen für einen Beitritt zu Russland. Der Westen verhängt Sanktionen, Putin kontert. Die Ereignisse eines turbulenten Tages in der Rückschau.

+++ Ukraine-Newsticker +++
+++ Ukraine-Newsticker +++
USA drohen mit "rascher" Reaktion nach Krim-Referendum

Am Sonntag steht das Krim-Referendum an. Wird die Halbinsel sich Russland angliedern?Vor der Abstimmung herrscht hektische Diplomatie. Ein Rückblick auf die Ereignisse des Tages im Newsticker.

Nachrichten-Ticker
Fast 300 Vorschläge für diesjährigen Friedensnobelpreis

Die Zahl der Kandidaten für den diesjährigen Friedensnobelpreis hat einen Rekord erreicht: 278 Vorschläge seien bis zum Ablauf der Frist am 1.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?