A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Islamische Republik

Nachrichten-Ticker
Atomverhandlungen mit Iran bis Mitte 2015 verlängert

Die internationalen Mammut-Verhandlungen über das iranische Atomprogramm sind bis Mitte 2015 verlängert worden.

Nachrichten-Ticker
Stockende Atomverhandlungen mit Iran verlängert

Die internationalen Verhandlungen über das iranische Atomprogramm sind bis Mitte 2015 verlängert worden - und bleiben damit eine Hängepartie.

Made in Germany
Made in Germany
Deutsche Exporte in den Iran steigen wieder

Die deutschen Exporte nach Russland brechen ein - der Handel mit dem Iran nimmt hingegen wieder zu. Auslöser dafür sind gelockerte Sanktionen im Atomstreit.

Treffen mit Rohani
Treffen mit Rohani
Steinmeier glaubt an baldige Lösung des Atomkonflikts

Nach einem Treffen mit dem iranischen Präsidenten Hassan Rohani gibt sich Frank-Walter Steinmeier optimistisch: "Jetzt ist die Zeit, das Atomprogramm endlich zu beenden", sagte der Außenminister.

Gaza-Konflikt
Gaza-Konflikt
Ägypten schlägt Waffenruhe ohne Bedingungen vor

Nach wochenlangen, ergebnislosen Verhandlungen, bietet Ägypten nun eine Waffenruhe ohne Bedingungen an. Für einen Monat sollen alle Kampfhandlungen ruhen, damit die Bevölkerung versorgt werden kann.

Atomstreit
Atomstreit
Iran macht Hälfte seiner Uranbestände unschädlich

Der Iran hat seine Zusagen eingehalten und die Hälfte seiner Uranbestände unschädlich gemacht. Das teilte die Atomenergiebehörde IAEA mit. Ein Ende von Sanktionen rückt somit näher.

Nachrichten-Ticker
Iran brüskiert mit Forderung nach Uran-Zentrifugen

Irans geistliches Oberhaupt, Ayatollah Ali Chamenei, lehnt die vom Westen geforderte Verringerung der Zahl seiner Zentrifugen zur Urananreicherung ab.

Nachrichten-Ticker
USA erlauben Boeing Verkauf von Flugzeugteilen an Iran

Erstmals seit 35 Jahren hat der US-Flugzeughersteller Boeing grünes Licht für den Verkauf von Flugzeugteilen an den Iran erhalten.

Beziehungen zum Westen
Beziehungen zum Westen
Ruhani auf der Suche nach Versöhnung

Nach dem kürzlich vereinbarten Atomabkommen geht der Iran weiter auf den Westen zu. Mit den USA laufen neue Verhandlungen. Irans Öl lockt Investoren - doch Israel warnt vor einem Täuschungsmanöver.

Nachrichten-Ticker
Iran hat Urananreicherung auf 20 Prozent gestoppt

Der Iran hat vor den Augen internationaler Aufseher die Uran-Anreicherung auf 20 Prozent ausgesetzt und damit die Voraussetzung zur Lockerung der internationalen Sanktionen geschaffen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?