A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Pistole

Politik
Politik
"Er starb wie ein Tier": Die Wut der Schwarzen in Ferguson

Als Obama an die Macht kam, träumten Millionen Schwarze in den USA von einer neuen Zeit. Doch daraus wurde nichts. Ist die Frustration der Nährboden für die Unruhen in Ferguson?

Geplanter Mord an Ehefrau
Geplanter Mord an Ehefrau
Auftragskiller betrügen Russen fünf Mal um Gage

Ein Russe wollte seine Frau loswerden und engagierte nicht einen, sondern gleich fünf Auftragsmörder. Doch einer nach dem anderen nahm die Rubel und haute ab. Am Ende musste der Gatte in den Knast.

Jesiden in Deutschland
Jesiden in Deutschland
"Es darf nicht sein, dass der Terror hierher kommt"

Die Jesiden in Deutschland haben Angst. Sie fürchten sich vor den Salafisten, die ihre Familien im Nordirak ermorden ? und nun auch jesidische Kurden in deutschen Städten bedrohen und angreifen.

Prozess gegen Autobahnschützen
Prozess gegen Autobahnschützen
"Mit links gelenkt, mit rechts geschossen"

Die Waffe versteckte er im leeren Airbag: Im Autobahnschützen-Prozess hat sich der Angeklagte Michael K. erstmals geäußert. Der Fernfahrer zeigt zwar Reue, spricht aber auch von Genugtuung.

Urteil in Detroit
Urteil in Detroit
Erschießung unbewaffneter 19-Jähriger war keine Notwehr

Der Fall sorgte für Wirbel in den USA: Eine 19-Jährige klopfte nach einem Autounfall an eine Haustür - und wurde erschossen. Der Täter plädierte auf Notwehr, doch das Gericht sah das anders.

Nachrichten-Ticker
USA: Weißer nach Tod junger Schwarzer schuldig befunden

In Detroit ist ein Weißer der Tötung einer jungen Schwarzen schuldig befunden worden, die nach einem Unfall nachts an seiner Haustür geklopft hatte.

Politik
Politik
NSU-Prozess: Mutmaßlicher Waffenbeschaffer im Zeugenstand

Im Münchner NSU-Prozess wird heute ein weiterer Zeuge vernommen, der an der Beschaffung der Ceska-Tatwaffe beteiligt gewesen sein soll. Nach Überzeugung der Anklage soll er die Pistole von einem Schweizer Staatsbürger bekommen und nach Deutschland gebracht haben.

Oberpfalz
Oberpfalz
Mann soll todkranke Ex-Frau erschossen haben

Sie hatte ohnehin nur noch ein paar Wochen zu leben: Ein Mann soll in der Oberpfalz seine todkranke Ex-Frau getötet haben. Der Angeklagte behauptet: Sie hätte die Waffe gegen sich gerichtet.

Düsseldorf
Düsseldorf
Amokläufer muss sich für Rachefeldzug durch Kanzleien verantworten

Drei Morde und vier Mordversuche: Der 48-jährige Yanqing T. soll Ende Februar eine Spur des Grauens in Anwaltskanzleien im Rheinland hinterlassen haben. Ihm droht die Höchststrafe.

Waffen im Ersten Weltkrieg
Waffen im Ersten Weltkrieg
Premiere für Panzer, Giftgas und U-Boote

Mit allen Mitteln versuchten die Beteiligten des Ersten Weltkriegs, sich gegenseitig zu töten. Der Krieg brachte so viele neue Waffen wie kein anderer zuvor - kriegsentscheidend waren die wenigsten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?