A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Todesstrafe

Todeskandidat kommt frei
Todeskandidat kommt frei
39 Jahre Haft - weil ein Kind log

Er war als unschuldiger Mann 39 Jahre lang im Gefängnis und sogar Todeskandidat - bloß, weil ein Kind vor der Polizei gelogen hatte. Jetzt wurde er entlassen und hat nichts außer seiner Freiheit.

Nachrichten-Ticker
US-Sektenführer Charles Manson darf in Haft heiraten

Er sitzt seit mehr als 40 Jahren wegen Massenmords hinter Gittern - jetzt darf der US-Sektenführer Charles Manson im Gefängnis seine Freundin heiraten.

Anhörung in Genf
Anhörung in Genf
USA geben vor UN-Ausschuss Folter nach 9/11 zu

Vor den Vereinten Nationen wurden die USA mit Vorwürfen der Verletzung von Menschenrechten konfrontiert. Eine US-Regierungsberaterin bekannte den Einsatz von Folter nach dem Terroranschlag von 9/11.

Sewol-Unglück
Sewol-Unglück
Lange Haftstrafen für Kapitän und Besatzung

Der Kapitän, der als einer der ersten die sinkende Fähre verließ, muss jetzt 36 Jahre in Haft. Südkorea versucht noch immer, das Unglück zu verarbeiten und arbeitet daran, weitere zu verhindern.

Nachrichten-Ticker
Lange Haftstrafen für Crew von gesunkener Fähre "Sewol"

Sie gehörten zu den ersten, die das sinkende Schiff verließen und überließen damit die meisten Passagiere ihrem Schicksal: Rund sieben Monate nach dem Untergang der südkoreanischen Fähre "Sewol" und dem Verlust von mehr als 300 Menschenleben hat ein Gericht in Gwanju Kapitän Lee Jun Seok und drei weitere führende Besatzungsmitglieder zu langjährigen Haftstrafen verurteilt.

Fährunglück in Südkorea
Fährunglück in Südkorea
Gericht verurteilt "Sewol"-Kapitän zu 36 Jahren Haft

Über 300 Menschen starben, als die "Sewol" im April vor Südkorea unterging. Ein Gericht verurteilte nun den Kapitän zu 36 Jahren Haft. Der Staatsanwalt hatte die Todesstrafe gefordert.

Panorama
Panorama
Kapitän der "Sewol" zu 36 Jahren Gefängnis verurteilt

Der Kapitän der südkoreanischen Unglücksfähre "Sewol" ist in Kwangju zu 36 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Dies berichten heute südkoreanische Medien. Zur Begründung sagten die Richter, Lee Joon Seok habe seine Pflichten verletzt, was zum Tod von Menschen geführt habe.

Sewol-Untergang
Sewol-Untergang
Unglücks-Kapitän in Südkorea zu 36 Jahren Haft verurteilt

Nach einem dramatischen Prozess wurde der Kapitän der im April gesunkenen Fähre Sewol zu 36 Jahren Haft verurteilt. Fast zeitgleich wird die Suche nach den letzten neun Opfern eingestellt.

Nachrichten-Ticker
36 Jahre Haft für Kapitän von Unglücksfähre "Sewol"

Der Kapitän der im April verunglückten südkoreanischen Fähre "Sewol" ist zu 36 Jahren Haft verurteilt worden.

Politik
Politik
Deutscher Islamist Cuspert in IS-Enthauptungsvideo zu sehen

Der deutsche Radikalislamist Denis Cuspert ist in einem mutmaßlichen Enthauptungsvideo der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu sehen. Ein am Dienstagabend im Internet aufgetauchtes Video zeigt Cuspert gemeinsam mit anderen IS-Kämpfern, die mehrere Männer umbringen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?