A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Tom Koenigs

Verdacht auf Kindesmissbrauch
Verdacht auf Kindesmissbrauch
Haftbefehl gegen Büroleiter von Grünen-Politiker

Er soll mehrere Kinder mit Drogen gefügig gemacht und anschließend sexuell missbraucht haben: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Büroleiter eines Grünen-Politikers und Bundestagsabgeordneten.

Parteitag der Grünen in Berlin
Parteitag der Grünen in Berlin
Wie hältst du's mit der CDU?

Debatten ohne Ende - die Grünen müssen auf ihrem Parteitag mehr als 2600 Anträge verarbeiten. Zwischen den Zeilen wird es aber vor allem um eines gehen: die Machtperspektive bei der Bundestagswahl.

Ukraine
Ukraine
Richter verschieben Prozess gegen Timoschenko

Kein Prozess ohne Angeklagte: Weil Julia Timoschenko nicht vor Gericht erscheinen konnte, wurde ihr Verfahren auf Ende Mai vertagt. Bis dahin muss sich entscheiden, ob die Ex-Regierungschefin verhandlungsfähig ist.

Nachrichten-Ticker
Zivile Hilfe kommt in Afghanistan zu kurz

Im neuen Afghanistan-Mandat der Bundeswehr kommt nach Ansicht des Grünen-Menschenrechtspolitikers Tom Koenigs die zivile Hilfe zu kurz.

Afghanistan-Mandat der Bundeswehr
Afghanistan-Mandat der Bundeswehr
Bundestag billigt Verlängerung um ein Jahr

Der Bundestag hat den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan um ein Jahr bis Januar 2013 verlängert. Gleichzeitig beschloss das Parlament die Zahl der Soldaten am Hindukusch von derzeit 5350 auf 4900 zu verringern.

+++ Tod des Al-Kaida-Chefs +++
+++ Tod des Al-Kaida-Chefs +++
Liveticker: Bin Laden war bei Tötung unbewaffnet

Reaktionen auf die Tötung Osama bin Ladens und neue Details zu der Aktion der Amerikaner im Liveticker.

Nachrichten-Ticker
Bin-Laden-Tötung muss völkerrechtlich beurteilt werden

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Tom Koenigs hat angesichts der Tötung von El-Kaida-Chef Osama bin Laden völkerrechtliche Bedenken geäußert.

Nachrichten-Ticker
Forderungen nach Freilassung von Ai Weiwei reißen nicht ab

Die Forderungen nach einer Freilassung des chinesischen Künstlers Ai Weiwei reißen nicht ab.

Der Libyen-Einsatz
Der Libyen-Einsatz
Häme und Spott für Berlin

Die ersten Jets fliegen über Libyen, in Paris tagt der internationale Gipfel. Deutschland ist zwar dabei - aber nicht mittendrin. Die Welt sieht die Bundesregierung als provinziellen Populisten und nicht als Global Player.

Deutsch-Afghane wieder frei
Deutsch-Afghane wieder frei
Haddid N. darf nach Deutschland zurück

Der von US-Truppen inhaftierte Frankfurter Haddid N. ist in deutsche Obhut übergeben worden und kann wohl bald nach Hause zurückkehren. Zuvor hatte sein Anwalt schwere Vorwürfe gegen die hessischen Behörden erhoben.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?