A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Versöhnung

Politik
Politik
Keine österliche Ruhe in der Ostukraine

Die Ostukraine kommt auch nach den Friedensbeschlüssen nicht zur Ruhe. Mehrere Menschen starben in der Nacht zum Sonntag bei Zusammenstößen in der von prorussischen Uniformierten dominierten Stadt Slawjansk in der Nähe von Donezk.

Politik
Politik
Ostukraine: Bürgermilizen kämpfen gegeneinander

Die Ostukraine kommt auch nach den Friedensbeschlüssen nicht zur Ruhe. Mehrere Menschen starben in der Nacht zum Sonntag bei Zusammenstößen in der von prorussischen Uniformierten dominierten Stadt Slawjansk in der Nähe von Donezk.

Politik
Politik
Brüchige Osterruhe in der Ukraine

Keine Osterruhe in der Ostukraine: Trotz der Friedensbeschlüsse von Genf wurde die russischsprachige Region erneut von blutiger Gewalt erschüttert.

Politik
Politik
Tote bei Kämpfen in der Ostukraine

Keine Osterruhe in der Ostukraine: Trotz der Friedensbeschlüsse von Genf wurde die russischsprachige Region erneut von blutiger Gewalt erschüttert.

Politik
Politik
Ukrainische Behörden melden erste Entwaffnungen

Die ukrainischen Behörden haben erstmals nach den Anti-Krisen-Beschlüssen von Genf eine Entwaffnung militanter Uniformierter und gewaltbereiter Aktivisten gemeldet.

Politik
Politik
Report: Separatisten lehnen Genfer Beschluss ab

Aufgeben kommt für die prorussischen Separatisten in der Ostukraine auch nach der Vereinbarung von Genf nicht in Frage. "Wir werden die Waffen nicht abgeben - die Junta in Kiew hat uns den Krieg erklärt", schimpft ein maskierter Mann in Uniform.

Nachrichten-Ticker
Suu Kyi: Noch ist Birma keine Demokratie

Die birmanische Oppositionsführerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi hat bei ihrer Auszeichnung mit dem internationalen Willy-Brandt-Preis in Berlin auf die immer noch fehlende Demokratie in ihrem Land verwiesen.

Die Geschichte hinter dem Hotel Ruanda
Die Geschichte hinter dem Hotel Ruanda
Kein Platz für Helden

Hutu gegen Tutsi: Zwanzig Jahre nach dem Völkermord wird der Plot noch einmal neu aufgerollt. Für die einen ist Hotelmanager Paul Rusesabagina ein Held, für die anderen ein skrupelloser Geschäftsmann.

Intensiver Junggesellenabschied
Intensiver Junggesellenabschied
Bräutigam zu betrunken für die eigene Hochzeit

Ein letztes Mal wollte es Jacob Francis Brooks vor seiner Hochzeit krachen lassen. Eine verhängnisvolle Entscheidung: Bei der Trauung war er so blau, dass der Pfarrer die Zeremonie verweigerte.

Video
Video
20 Jahre nach dem Völkermord bemüht sich Ruanda um Versöhnung

1994 ermordeten radikale Hutu in dem afrikanischen Land 800.000 Tutsi und gemäßigte Hutu. Heute gibt es im Land sogenannte Versöhnungsdörfer, in denen Täter und Opfer Tür an Tür leben.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?