A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Zwangsarbeit

Nachrichten-Ticker
Dutzende weitere Tote auf WM-Baustellen in Katar

Auf den Baustellen für die Fußball-WM 2022 in Katar hat es in den vergangenen Monaten angeblich mindestens 36 weitere Todesfälle unter den ausländischen Arbeitern gegeben.

Häftlingsarbeit in der DDR
Häftlingsarbeit in der DDR
Aldi und Volkswagen profitierten von Zwangsarbeit

Erst Ikea, und jetzt offenbar auch Aldi und VW: Laut einem TV-Bericht ließen mehr Firmen als bekannt in der DDR Waren und Teile unter Mithilfe von Zwangsarbeitern produzieren.

Nordkoreas Arbeitslager
Nordkoreas Arbeitslager
Skizzen aus der Hölle

Das Regime in Pjöngjang baut offenbar seine berüchtigten Arbeitslager aus. Das berichtet Amnesty International. Auch ein ehemaliger Lagerwächter äußert sich über die grauenhaften Zustände dort.

Nachrichten-Ticker
Amnesty: Nordkorea baut Straflager weiter aus

Nordkorea baut nach einem Bericht von Amnesty International (ai) seine geheimen Straflager aus.

Befreite Frauen in London
Befreite Frauen in London
"Guardian" berichtet über Sekten-Hintergrund

Der Fall von moderner Sklaverei in London lässt sich nach Angaben der Polizei nicht mit normalen Maßstäben messen. Laut "Guardian" ermittelt die Polizei in Richtung eines Sektenkultes.

Nachrichten-Ticker
Mutmaßliches Sklavenhalterpaar in London auf freiem Fuß

Die britische Polizei hat gegen Kaution das Paar freigelassen, das in einem Haus in London jahrzehntelang drei Frauen wie Sklavinnen gehalten haben soll.

Nachrichten-Ticker
Katar: Berichte über Zwangsarbeit für WM "übertrieben"

Das Öl-Emirat Katar hat Berichte über Ausbeutung und Zwangsarbeit auf den Baustellen für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 als "übertrieben" bezeichnet.

Nachrichten-Ticker
Amnesty kritisiert vor WM in Katar Arbeitsbedingungen

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (ai) hat die Arbeitsbedingungen für Migranten bei den Vorbereitungen für die Fußballweltmeisterschaft 2022 im Ölemirat Katar heftig kritisiert.

Amnesty-Bericht
Amnesty-Bericht
Bauarbeiter in Katar leisten Zwangsarbeit

Schuften in brütender Hitze, Zwangsarbeit und dutzende Todesfälle auf Baustellen: Menschenrechtler erheben schwere Vorwürfe gegen das Emirat Katar und seinen Umgang mit ausländischen Arbeitern.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?