A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Holocaust-Gedenktag

Politik
Politik
Gedenken an die Opfer des Holocaust

70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs haben die Menschen in Israel und in Auschwitz der sechs Millionen Opfer des Holocausts gedacht.

Holocaust-Gedenktag
Holocaust-Gedenktag
Netanjahu vergleicht Iran mit Nazi-Deutschland

Drastische Worte: Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat den westlichen Staaten Blindheit im Umgang mit dem Iran vorgeworfen und warnt davor erneut einen fatalen Fehler zu machen.

Auschwitz-Besucher
Auschwitz-Besucher
Selfies im Todeslager - darf man das?

Kussmund vor der Gaskammer, Schlafzimmerblick unter dem Lagertor mit der Aufschrift "Arbeit macht frei": Zweifelhafte Fotos von Jugendlichen sind für Gedenkstätten zunehmend ein Problem.

Holocaust-Gedenktag
Sirenen heulen im ganz Israel

Für einen Moment innehalten: Zwei Minuten lang heulen die Sirenen ununterbrochen am Holocaust-Gedenktag in Israel. Dem Holocaust fielen insgesamt sechs Millionen Juden zum Opfer.

Streit um Stolpersteine
Streit um Stolpersteine
Münchens Angst vor den Neonazis

Am Holocaust-Gedenktag wird an Millionen von Nazi-Opfern erinnert. Für sie gibt es viele Denkmäler. Um die kleinsten ist in München einen großer Streit entbrannt.

Nachrichten-Ticker
Inge Deutschkron hält Rede zu Holocaust-Gedenktag im Bundestag

Die deutsch-israelische Journalistin und Autorin Inge Deutschkron wird im kommenden Jahr die Rede zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus im Bundestag halten.

Nachrichten-Ticker
Erstmals Sinti und Roma aus Europa bei Holocaust-Gedenktag in Israel

In diesem Jahr wird erstmals eine Delegation europäischer Sinti und Roma zum Holocaust-Gedenktag nach Israel reisen.

Holocaust-Gedenken im Bundestag
Holocaust-Gedenken im Bundestag
Reich-Ranickis großer Auftritt

Er ist gebrechlich, er ist würdig, er nennt Namen: Der Holocaust-Überlebende Marcel Reich-Ranicki, 91, sprach im Bundestag zum Gedenken an die Nazi-Opfer. Sein bewegender Auftritt.

Holocaust-Gedenken
Holocaust-Gedenken
Reich-Ranicki bewegt den Bundestag

Er sprach leise und wirkte angeschlagen. Literaturpapst Reich-Ranicki hat am Holocaust-Gedenktag eine bewegende Rede im Bundestag gehalten. Dabei schilderte er auch seine Zeit im Warschauer Ghetto.

Nachrichten-Ticker
Türkisches Staatsfernsehen beginnt mit Ausstrahlung von "Shoah"

Als erster staatlicher Fernsehsender in der muslimischen Welt hat die türkische Fernsehanstalt TRT mit der Ausstrahlung der Holocaust-Dokumentation "Shoah" begonnen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?