A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Jens Stoltenberg

Nachrichten-Ticker
EU wirbt bei UNO für Militäreinsatz gegen Schlepper

Nach den jüngsten Flüchtlingstragödien im Mittelmeer hat die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini vor dem UN-Sicherheitsrat für ein Mandat für einen robusten Militäreinsatz gegen Schlepper geworben.

Politik
Politik
Mindestens 22 Tote bei Kämpfen mit Albanern in Mazedonien

Im EU-Kandidatenland Mazedonien sind bei einer großangelegten Polizeiaktion gegen bewaffnete Albaner mindestens 22 Menschen getötet worden.

Nachrichten-Ticker
Schwere Kämpfe in Mazedonien nahe Grenze zum Kosovo

Mazedonien ist von schweren Kämpfen nahe der Grenze zum Kosovo erschüttert worden: Bei einem Feuergefecht zwischen Polizisten und einer "terroristischen Gruppe" in der Stadt Kumanovo wurden seit Samstagmorgen acht Polizisten und 14 Kämpfer getötet, wie das Innenministerium mitteilte.

Politik
Politik
Nato richtet direkten Draht zum russischen Militär ein

Die Nato hat angesichts der jüngsten Spannungen mit Moskau wegen des Ukraine-Konflikts einen direkten Draht zum russischen Militär eingerichtet. Ein Nato-Sprecher bestätigte in Brüssel einen entsprechenden Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS).

Beschwerde in Brüssel
Beschwerde in Brüssel
Allierte ärgern sich über Nato-Oberbefehlshaber

"Gefährliche Propaganda": Mehrere Alliierte, darunter Deutschland, haben dem Oberbefehlshaber der Nato vorgeworfen, die militärische Rolle Russlands in der Ostukraine übertrieben zu haben.

Nachrichten-Ticker
Kerry nach Gespräch mit Lawrow optimistisch für Ukraine

US-Außenminister John Kerry hat sich nach einem Gespräch mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow optimistisch zur Lage in der Ukraine geäußert.

Nachrichten-Ticker
Kiew verkündet Beginn des Abzugs schwerer Waffen

Im Ukraine-Konflikt macht die Umsetzung des vor zwei Wochen geschlossenen Abkommens von Minsk offenbar Fortschritte.

Ukraine
Ukraine
Separatisten töten in Debalzewe angeblich 3000 ukrainische Soldaten

Der Abzug der ukrainischen Armee aus dem umkämpften Debalzewe ist ein schwerer Rückschlag für Kiew. Separatisten sprechen von bis zu 3000 getöteten Soldaten. Die Ereignisse des Tages im Rückblick.

Nachrichten-Ticker
Ukrainische Armee gibt Stadt Debalzewe verloren

Nach tagelangen erbitterten Kämpfen hat sich die ukrainische Armee aus der strategisch wichtigen Stadt Debalzewe zurückgezogen.

Nachrichten-Ticker
Mutmaßliche Helfer des Kopenhagener Attentäters gefasst

Nach den Anschlägen von Kopenhagen hat die dänische Polizei zwei mutmaßliche Helfer des Attentäters gefasst.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Jens Stoltenberg auf Wikipedia

Jens Stoltenberg ist ein norwegischer Politiker der sozialdemokratischen Arbeiterpartei und der amtierende Ministerpräsident des Königreiches Norwegen. Er führt das Kabinett Stoltenberg II. Er ist Sohn der norwegischen Politiker Thorvald Stoltenberg und Karin Stoltenberg (geb. Heiberg). Seine Familie stammt ursprünglich aus Norddeutschland und ist im 17. Jahrhundert nach Norwegen ausgewandert. Stoltenberg ist mit Ingrid Schulerud verheiratet und hat zwei Kinder. Er studierte bis 1987 Ökonomie...

mehr auf wikipedia.org