A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Nationalität

Politik
Politik
Drei Isaf-Soldaten sterben bei Selbstmordanschlag in Kabul

Ein Selbstmordattentäter der Taliban hat in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens drei Soldaten der Internationalen Schutztruppe Isaf mit in den Tod gerissen. Das bestätigte die Nato-geführte Isaf, ohne Angaben zur Nationalität der Opfer zu machen.

Nachrichten-Ticker
Weiter Kritik an Moscovici als EU-Währungskommissar

Die Kritik aus Deutschland an der Ernennung von Frankreichs Ex-Finanzminister Pierre Moscovici zum künftigen EU-Wirtschafts- und Währungskommissar reißt nicht ab.

Afghanistan
Afghanistan
Blutbad bei Taliban-Angriff auf Geheimdienst

Die Nato berät auf ihrem Gipfel in Wales über Afghanistan. Nur wenige Stunden zuvor greifen die Taliban ein Gebäude des Geheimdienstes NDS im Osten des Landes an. Es kommt zu einem Blutbad.

Politik
Politik
Merkel spricht Machtwort: Maut wird "ganz klar" kommen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach anhaltenden Widerständen aus ihrer CDU ein Machtwort für die Einführung einer Pkw-Maut gesprochen.

Panorama
Panorama
Ebola weitet sich aus - Erste Fälle im Kongo

Der Ebola-Virus weitet sich aus. Nun meldet auch die Demokratische Republik Kongo in Zentralafrika erste Fälle. In Sierra Leone hat sich erstmals auch ein Mitarbeiter der WHO angesteckt.

Nachrichten-Ticker
Erstmals WHO-Mitarbeiter mit Ebola infiziert

Erstmals hat sich nach Angaben der der Weltgesundheitsorganisation (WHO) einer ihrer Mitarbeiter in Sierra Leone mit dem Ebola-Virus infiziert.

Ebola
Ebola
Kongo meldet erste Ebola-Fälle

Das tödliche Virus hat den Kongo erreicht: Das Land bestätigte erste Fälle von Ebola. Erstmals ist nun auch ein WHO-Mitarbeiter an der Seuche erkrankt. Die Zahl der Ebola-Toten steigt auf 1400.

Nachrichten-Ticker
Erstmals WHO-Mitarbeiter mit Ebola infiziert

Erstmals hat sich nach Angaben der der Weltgesundheitsorganisation (WHO) einer ihrer Mitarbeiter in Sierra Leone mit dem Ebola-Virus infiziert.

Deutscher Todeskandidat in China
Deutscher Todeskandidat in China
Menschenrechtler kämpfen gegen Hinrichtung

Er beging einen blutigen Doppelmord und soll dafür nun selbst sterben: In China wurde ein Deutscher zum Tode verurteilt. Aktivisten wollen die Urteilsvollstreckung verhindern.

Touristenboot sinkt bei Bali
Touristenboot sinkt bei Bali
Fischer retten zwei Deutsche nach Bootsunglück

Ein Boot mit 20 Urlaubern sinkt vor Indonesien. Es soll ein Leck gehabt haben, der Betreiber gab einem Sturm die Schuld. Zwei Deutsche wurden gerettet, 15 Touristen werden noch immer vermisst.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?