Fluglinien gegen Teilöffnung von BER

5. Juni 2013, 17:52 Uhr

BER-Chef Mehdorn macht sich stark für eine etappenweise Eröffnung des Hauptstadtflughafens. Die deutschen Fluggesellschaften sprechen sich strikt dagegen aus und warnen vor erhöhten Kosten.

3 Bewertungen
Hauptstadtflughafen, BER, Flughafen Berlin, Hauptstadtflughafen BER, Flughafen Berlin, Großflughafen Berlin-Brandenburg

Gähnende Leere auf der Zufahrt zum Hauptstadtflughafen BER. Der Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) spricht sich gegen eine Teilöffnung aus.©

Die deutschen Fluggesellschaften sind dagegen, den neuen Hauptstadtflughafen Stück für Stück in Betrieb zu nehmen. Eine vorweggenommene Inbetriebnahme des Nordpiers bringe weder den Unternehmen noch den Passagieren Vorteile, teilte der Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) am Mittwoch in Berlin mit. Sie stellen sich damit gegen den Flughafenchef Hartmut Mehdorn, der sich für eine Öffnung in Etappen ausgesprochen hatte.

"Der Parallelbetrieb von Tegel, Schönefeld und einem Teil des BER spart keine Kosten, sondern würde nur zusätzliches Geld kosten", kritisierte BDF-Präsident Ralf Teckentrup. Er leitet die Airline Condor, mit der Flughafenchef Mehdorn eigenen Angaben zufolge Gespräche über die Teileröffnung führt.

Laut BDF hat Mehdorn mehrere deutsche Fluggesellschaften angesprochen, ob sie vorzeitig zum neuen Flughafen umziehen würden. Der Verband kritisierte, für die Teileröffnung seien die genehmigungsrechtlichen Fragen noch offen. Zudem verschlängen provisorische Abfertigungsschalter und Sicherheitskontrollen für den Nordpier weiteres Geld. Teckentrup forderte von Mehdorn, sich eng mit den Fluggesellschaften abzustimmen, und ein Gesamtkonzept für den Flughafen vorzulegen.

Offen für eine Teileröffnung hat sich bislang nur die britische Fluggesellschaft Easyjet gezeigt, die vom benachbarten alten Schönefelder Flughafen fliegt. Die deutschen Branchengrößen Lufthansa und Air Berlin fliegen vom innenstadtnahen Flughafen Tegel. Mehdorn verhandelt nach eigenen Worten auch mit Norwegian Airlines.

 
 
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Air Berlin Fluglinie Schönefeld Tegel
MEHR ZUM THEMA
stern-Stimmen
Neues Blog von Bartels+Frech Neues Blog von Bartels+Frech
 
Ratgeber
Ratgeber Urlaub: Planen, buchen, Koffer packen Ratgeber Urlaub Planen, buchen, Koffer packen
Ratgeber Hotels: Hotels suchen und finden Ratgeber Hotels Hotels suchen und finden
Reiseratgeber Australien: Up and Down under Reiseratgeber Australien Up and Down under
Ratgeber Trauminseln: Sonne, Strand und Palmen Ratgeber Trauminseln Sonne, Strand und Palmen
Aktuelle Ausstellungen  
 
Wissenstest
Verstehen Sie Katalog-Deutsch? Verstehen Sie Katalog-Deutsch? Wie gut durchschauen Sie die Sprache der Reisekataloge? Zum Wissenstest
 
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug