A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Schiffe

Nachrichten-Ticker
Zweifel an Einsatzbereitschaft der Bundeswehr

Die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr ist einem Zeitungsbericht zufolge stärker eingeschränkt als bisher bekannt.

Mittelmeer
Mittelmeer
Bis zu 30 Flüchtlinge nach Bootsunglück vermisst

Kaum zwei Wochen ist es her, dass rund 500 Flüchtlinge im Mittelmeer ertranken. Nun ist erneut ein Boot gesunken. Bis zu 30 Menschen werden vermisst.

Panorama
Panorama
Ölverschmutzungen in Ostsee: Verursacher-Suche schwierig

Ein halbes Jahr nach den Öl- und Paraffinverschmutzungen an den Stränden von Rügen und Usedom sind die verursachenden Schiffe immer noch nicht gefunden worden. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen, sagte Klaus Lampert von der Wasserschutzpolizei Sassnitz.

Vor philippinischer Küste
Vor philippinischer Küste
Mindestens drei Menschen sterben bei Fährunglück

Auf stürmischer See verunglückt vor den Philippinen eine Passagierfähre mit zahlreichen Menschen an Bord. Mindestens drei sterben. Die Suche nach Überlebenden dauert an.

Kultur
Kultur
Die Frauen der Wikinger

Sie waren Herrscherinnen über Haus, Hof und Sklaven - die "Husfreyas" der Wikinger. Während ihre Männer monatelang mit ihren Schiffen auf "viking" - auf Raub- oder Handelsfahrt - waren, kümmerten sich ihre Ehefrauen um die oft großen Anwesen.

Nordwestpassage
Nordwestpassage
Wrack der legendären Franklin-Expedition gefunden

Eines der "größten Geheimnisse Kandas" scheint aufgeklärt. Vor 150 Jahren verschwanden die Schiffe der berühmten Polar-Expediton John Franklins. Jetzt wurde eines der beiden Wracks entdeckt.

Lifestyle
Lifestyle
Brutale Krieger und kluge Händler - "Die Wikinger"

Wenn die Segel der Wikingerschiffe am Horizont auftauchten, blieb den Menschen an Land nur wenig Zeit. Spätestens eine Stunde später sprangen die mit Äxten und Schwertern bewaffneten Wikinger aus ihren schmalen Eichenholz-Booten - bis zu 100 Krieger pro Langschiff.

Nachrichten-Ticker
Putin und Poroschenko wollen Dialog fortsetzen

Russlands Präsident Wladimir Putin und sein ukrainischer Kollege Petro Poroschenko wollen nach Angaben des Kreml ihren Dialog über den Ukraine-Konflikt fortsetzen.

Nachrichten-Ticker
EU und Moskau drehen wegen Ukraine an Sanktionsspirale

Die angekündigte Verschärfung der EU-Sanktionen gegen Russland wird zur Hypothek für die beidseitigen Wirtschaftsbeziehungen: Angesichts geplanter Strafmaßnahmen gegen mehrere russische Staatskonzerne drohte Moskau mit einer Luftraumsperre für europäische Fluggesellschaften.

Wirtschaft
Wirtschaft
Schiffbauindustrie vor Herausforderungen

Trotz der tiefen Branchenkrise in der Schifffahrt erleben die Werften weltweit eine Auftragswelle.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?