A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Felsen

Nachrichten-Ticker
"Costa Concordia" wird zur Verschrottung geschleppt

Zweieinhalb Jahre lag das Wrack vor Giglio, in monatelanger mühevoller Arbeit wurde es aufgerichtet und für den Abtransport flottgemacht.

Panorama
Panorama
"Costa Concordia" nimmt Kurs auf Schrottplatz

Mehr als 900 Tage lag das Wrack der "Costa Concordia" vor der Insel Giglio. Nun wurde es mit Jubel und Sirenen nach Genua zum verschrotten verabschiedet: Die letzte, nicht ungefährliche Reise.

Nachrichten-Ticker
"Costa Concordia" wird zur Verschrottung geschleppt

Zweieinhalb Jahre lag das Wrack vor Giglio, in monatelanger mühevoller Arbeit wurde es aufgerichtet und für den Abtransport flottgemacht.

Nachrichten-Ticker
"Costa Concordia" verlässt Insel Giglio

Das Unglücksschiff "Costa Concordia" hat seine letzte Reise begonnen.

Nachrichten-Ticker
Forscher will rund 1200 Kilometer durch Rhein schwimmen

Mehr als 1200 Kilometer im Wasser liegen vor Andreas Fath, wenn er am kommenden Montag in einen kalten Schweizer Bergsee steigt: Denn der Chemie-Professor will in einem knappen Monat durch den kompletten Rhein schwimmen, vom Tomasee im Schweizer Kanton Graubünden bis zum Rotterdamer Stadtteil Hoek van Holland.

Nachrichten-Ticker
"Costa Concordia" tritt letzte Reise nach Genua an

Nach zweimaligem Aufschub tritt das vor der Toskana-Insel Giglio gesunkene Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" heute seine letzte Reise an.

Panorama
Panorama
"Costa Concordia" schwimmt wieder: Bergung vor Abschluss

Die "Costa Concordia" schwimmt wieder. Zweieinhalb Jahre nach der Schiffskatastrophe mit 32 Toten haben die letzten Vorbereitungen zum Abtransport des Wracks vom Unglücksort begonnen.

Nachrichten-Ticker
"Costa Concordia" wird angehoben

Zweieinhalb Jahre nach dem tragischen Unglück des Kreuzfahrtschiffs "Costa Concordia" vor der italienischen Insel Giglio haben die letzten Vorbereitungen für den Abtransport des Wracks begonnen.

Panorama
Panorama
Letzter Akt der "Costa Concordia"-Bergung beginnt planmäßig

Die letzte Phase der komplizierten Bergung der "Costa Concordia" ist planmäßig für Montagmorgen freigegeben worden. "Wir haben die vernünftige Sicherheit, dass alles so funktioniert wie es soll", sagte Franco Porcellacchia, Projektleiter der Reederei Costa Crociere.

Spektakuläre Helikopter-Rettung
Spektakuläre Helikopter-Rettung
Kletterer verharrt stundenlang in Felsspalte

Am Melakwa Lake im US-Bundesstaat Washington sitzt ein Kletterer an einer Steilwand fest. Über Stunden klammert sich der Mann an einen Felsvorsprung. Bis endlich Rettung naht - und zwar aus der Luft.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?