A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Meer

Panorama
Panorama
Wind bringt Ostsee-Schwimmer weiter in Gefahr

Das Schwimmen in der Ostsee bleibt wegen starken Windes vielerorts gefährlich. Die Retter auf Usedom und Rügen hissten deshalb am Donnerstag an den Stränden von Trassenheide, Ahlbeck und Sellin die gelbe Flagge.

Wissen
Forscher sammeln Erbgut-Informationen von Nordsee-Tieren

Mit einer DNA-Datenbank zu Nordsee-Tieren wollen Forscher das Wissen über bedrohte Arten und kommerziell wichtige Fische verbessern.

Panorama
Panorama
Zahl der Toten nach Bruchlandung in Taiwan steigt auf 48

Nach Taiwans schlimmstem Flugzeugabsturz seit Jahren ist die Zahl der Todesopfer auf 48 gestiegen. Von den 58 Menschen an Bord hatten sich zunächst elf Personen nach der Bruchlandung auf der Insel Penghu aus der brennenden Maschine retten können.

Weltumrundung per Flugzeug
Weltumrundung per Flugzeug
17-Jähriger verunglückt kurz vor dem Ziel tödlich

Mit einer Propellermaschine wollten der 17-jährige Haris und sein Vater die Welt umrunden - und dabei Geld sammeln. Doch kurz vor dem Ziel endet der Rekordversuch tödlich: Sie stürzen ins Meer.

Politik
Politik
Russland fordert von USA und Ukraine Beweise für MH17-Abschuss

Eine Woche nach dem mutmaßlichen Abschuss der malaysischen Passagiermaschine MH17 in der Ostukraine hat Russland die Ukraine und USA zur Veröffentlichung ihrer Beweise aufgefordert.

"Costa Concordia" auf dem Weg nach Genua
Havarist verlässt Insel Giglio

Zweieinhalb Jahre nach der Havarie ist es soweit: Das Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" ist auf seine letzte Reise gegangen. Das Unglücksschiff wird nach Genua geschleppt.

Shia LaBeouf
Shia LaBeouf
Chronik seiner Skandale

Er bedrohte seinen Nachbarn mit einem Küchenmesser, fuhr betrunken Auto und randalierte im Theater: Schauspieler Shia LaBeouf sorgt immer wieder für Negativ-Schlagzeilen. Nun steht er vor Gericht.

Nachrichten-Ticker
"Costa Concordia" wird zur Verschrottung geschleppt

Zweieinhalb Jahre lag das Wrack vor Giglio, in monatelanger mühevoller Arbeit wurde es aufgerichtet und für den Abtransport flottgemacht.

Panorama
Panorama
"Costa Concordia" nimmt Kurs auf Schrottplatz

Mehr als 900 Tage lag das Wrack der "Costa Concordia" vor der Insel Giglio. Nun wurde es mit Jubel und Sirenen nach Genua zum verschrotten verabschiedet: Die letzte, nicht ungefährliche Reise.

Politik
Politik
Analyse: Die Ukraine erlebt gerade ihr Lockerbie

Die Flugzeug-Explosion im schottischen Lockerbie 1988 ähnelt den Ereignissen in der Ukraine stark. Damals hatten tausende Ermittler ein gigantisches Puzzle zusammengesetzt. Was geschah, ist trotzdem bis heute nicht wirklich klar.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?