Startseite

Die 100 besten Hotels Europas

Wie entdeckt man im Internet wirklich gute Hotels? Wir haben dafür einen digitalen Hotel-Katalog entwickelt. Mit dem neuen Webmagazin finden Sie die schönsten Hotels - ohne lange zu suchen.

Von Bernd Schwer

Ob kleine Flucht oder große Ferien, Sommerurlaub oder Städtetrip: Ein gutes Hotel ist die Basis für eine gelungene Reise. Es kann der perfekte Ort sein, um seine Erlebnisse zu genießen, sich zu entspannen und aufzutanken. Sollte es aber mal schiefgehen mit dem Hotel, wird meistens der ganze Urlaub zur Enttäuschung.

Wer heute ein gutes Hotel sucht, klickt sich meist durchs Internet. Über viele Seiten, viele Stunden lang. Das können wir Ihnen nun ersparen: Das Webmagazin "sternReisen: Die 100 besten Hotels in Europa" zeigt die Häuser übersichtlich sortiert und mit einfacher Navigation. Eingeteilt sind die 100 Hotels in zehn Kategorien, von Design- über Strand- bis Landhotel, von Newcomern bis heißgeliebten Klassikern. Wer sich direkt an einem Reiseziel umschauen will, findet die Häuser nach 19 Ländern eingeteilt.

Sofort finden statt stundenlang suchen

Und wenn das Reisebudget den Ausschlag geben soll, kann man in fünf Preisklassen suchen - denn gut heißt längst nicht immer teuer. In der Kategorie "Stöbern" können Sie sich zurücklehnen, von Fotos überraschen und inspirieren lassen - die Abfolge wird hier nach dem Zufallsprinzip gesteuert.

Die rund 500 Bilder, mit denen die Hotels vorgestellt werden, machen Lust sofort loszufahren. Interaktive Karten und Links zu den Hotel-Webseiten ergänzen das Webmagazin - für die Reise im Kopf, aber auch für die handfeste Information und die unkomplizierte, direkte Buchung.

Tipps von Hotel-Experten

Unsere Kollegen von "Geo Saison", die auch den Reiseteil des stern produzieren, sind Experten darin, tolle Hotels aufzuspüren. Jedes Jahr touren Redakteure, Reporter und Fotografen - und viele externe Hotelkenner, mit denen sie zusammenarbeiten - kreuz und quer durch Europa, um die besten Häuser zu entdecken, zu testen und auszuwählen.

Alle sind viel gereist und haben große Erfahrung darin, das wahrhaft Schöne vom schönen Schein zu unterscheiden. Viele Hotelexperten verbringen übers Jahr mehr Nächte in Hotels als im eigenen Bett. Bei der Auswahl setzten sie eher auf subjektive Kriterien: Eine warme Atmosphäre und herzliche Gastgeber zählen mehr als seelenlose Großartigkeit. Ein ausgezeichnetes Hotel muss sich durch Stil, Eleganz und Geschmack hervorheben und tadellosen Service bieten.

Eine Hotelkategorie kostenlos testen

Das Webmagazin können Sie direkt unter stern.de/hotels starten. Es kostet 2,99 Euro. Für die Bezahlung arbeiten wir mit der Münchner Firma Later Pay zusammen. Dort melden Sie sich einmal an und können dann mit den üblichen Zahlungsmitteln über Drittanbieter zahlen - per Lastschrift, mit Kreditkarte, über Paypal oder mit einer Sofortüberweisung.

Sie können das digitale Magazin dann ganz einfach nutzen. Es ist über aktuelle Webbrowser wie Firefox, Google Chrome und Safari abrufbar. Bitte beachten Sie, dass das Angebot nicht für Internet Explorer optimiert ist, bitte verwenden Sie einen der genannten anderen Browser. Das Webmagazin läuft auf Desktop-PCs ebenso wie auf Laptops und Tablet-Geräten. Sie können es also auf Ihrem iPad genauso ansehen und durchforsten wie auf dem PC-Bildschirm.

Damit Sie sich ohne Verpflichtung ein Bild dieses neuartigen Webmagazins machen können, haben wir eine komplette Hotelkategorie zur Gratisnutzung freigeschaltet: "Hotels außer Konkurrenz" – zehn besonders originelle Häuser, vom Tree Top Hotel bis zur Suite in einem alten Propellerflugzeug.

Planen Sie Ihre nächste Reise auf ganz neue Art, und schreiben Sie uns Ihre Eindrücke. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung – per E-Mail an: hotels(a)stern.de

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools