Tausendundeine Köstlichkeit

Auch wenn die Länder Nordafrikas und des Nahen Ostens sich gesellschaftlich und politisch unterscheiden - ihre Küche hat einen gemeinsamen Ursprung.

Grieß von Weizen, Gerste oder Hirse ist die Grundlage für Couscous, einem Grundnahrungsmittel in der nordafrikanischen Küche. Das Getreide wird nicht gekocht, sondern über Wasserdampf gegart oder im kalten Wasser quellen gelassen. Gemischt werden die Körner für einen Salat mit Gemüse, Nüssen, Salat und Rosinen. Als Hauptgericht wird Couscous warm mit Lamm, Rind und Gemüse gemischt ©