A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Atlantik

Schäuble bei G-20-Tagung
Schäuble bei G-20-Tagung
Ein Minister für alle Fälle

Beim Treffen der G-20-Finanzminister dreht sich alles um die Ukraine und Wolfgang Schäuble spielt den Weltpolitiker. Er kritisiert nicht nur die Russen, sondern holt gleich zum Rundumschlag aus.

Politik
Politik
Hintergrund: Kieler "U-Boot" half schon bei Air-France-Wrack-Suche

Sollte der Absturzort von MH370 ziemlich verlässlich lokalisiert sein, könnte "Abyss" zum Zug kommen. Das unbemannte kleine Forschungs-U-Boot aus Kiel war schon einmal fündig geworden: 2011 bei der Suche nach dem Wrack des Air-France-Airbus im Atlantik.

Wissenstest
Wissenstest
Sind Sie ein Kind der 90er?

Zwischen den 80ern und dem neuen Jahrtausend hat sich ein besonderes Jahrzehnt versteckt. Erinnern Sie sich noch an den ersten Besuch im Internet oder Ihr erstes Pokemon? Unser 90er-Jahre-Quiz.

Fiat 500 Watercraft
Fiat 500 Watercraft
Wasserkugel

Der Fiat 500 macht ja einiges mit, aber auf das Wasser hat die italienische Automobilkugel niemand geschickt. Bis jetzt.

Travellers Choice Awards von Tripadvisor
Travellers Choice Awards von Tripadvisor
Das sind die 15 schönsten Traumstrände

Einsame Buchten, türkisfarbenes Wasser und Pudersand unter Palmen: Die User des Reiseportals Tripadvisor haben ihre Lieblingsstrände gewählt. Wir stellen die Sieger vor - viele davon liegen in Europa.

Spartipps für Manhattan
Spartipps für Manhattan
New York zum Nulltarif

Ein Besuch New York Stadt geht ins Geld. Bevor einem die Bank die Kreditkarte gesperrt, verrät stern.de Aktivitäten und Attraktionen in New York, die nichts kosten.

Gran Canaria
Gran Canaria
Optische Täuschung führt zu falschem Absturz-Alarm

Vor Gran Canaria werden ein Kran-Schiff und ein Schlepper mit einem im Meer treibenden Flugzeug verwechselt. Der Rettungsdienst löst Alarm aus. Der erweist sich jedoch schon bald als flasch.

Panorama
Panorama
Flug MH370: Neue Satellitenbilder zeigen 122 Objekte

Neue Satellitenbilder haben den Helfern im Indischen Ozean Hoffnung gemacht, bald Wrackteile des malaysischen Flugzeugs zu finden. Bislang ist aber keines entdeckt worden.

Video
Video
Deutsche Forscher wollen mit Mini-U-Boot nach Flugzeug suchen

Kiel, 25.03.2014 Kieler Ozeanographen wollen mit einem unbemannten Mini-U-Boot nach der verschwundenen malaysischen Boeing suchen. Das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung rechnet mit einem entsprechenden Auftrag, mit der Suche im Meer zu beginnen, sobald die ersten Trümmer gefunden sind. Das autonom operierende U-Boot «Abyss» ist eins von weltweit drei, die für eine Suche in Tiefen bis zu 6000 Metern geeignet sind. Die Kieler Ozeanographen wollen dabei nach einem Bericht des «Spiegel» mit dem Woods-Hole-Institut in den USA kooperieren, das die anderen beiden U-Boote betreibt. Eine solche Mission hat allerdings einen Vorlauf von mehreren Monaten. Laut GEOMAR könne das nicht nebenbei gemacht werden. Das U-Boot werde gerade gewartet und müsste - falls der Auftrag kommt - ins Zielgebiet geflogen werden. Auch ein gechartertes Schiff sei am Einsatzort notwendig, unter anderem um die Elektronik zu programmieren und die Batterien des Roboters nach 24 Stunden wieder aufzuladen. Der Roboter fahre dann wie ein Rasenmäher den vorgegebenen Kurs ab. Dabei könne «Abyss» Metall von Sand und Stein unterscheiden. Das zigarrenförmige U-Boot ist etwa vier Meter lang. Es war bereits im Frühjahr 2011 im Atlantik bei der Suche nach einer abgestürzten Air-France-Maschine im Einsatz. Mit Hilfe des Kieler U-Boots war das Trümmerfeld damals in etwa 4000 Meter Tiefe gefunden worden.

Wissen
Wissen
Überaus sonnig: Auch 2013 war es zu warm in Deutschland

Heftige Temperaturrekorde blieben 2013 in Deutschland zwar aus, doch der langfristige Erwärmungstrend setzt sich fort.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?