A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Brisbane

Nachrichten-Ticker
Steinmeier warnt vor dauerhafter Spaltung der Ukraine

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat vor einer dauerhaften Abspaltung der Ostukraine vom Rest des Landes gewarnt.

Nachrichten-Ticker
Moskau weist ukrainischen Gesprächsvorschlag zurück

Im Ukraine-Konflikt hat Regierungschef Arseni Jazenjuk Russland während eines Besuchs von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) in Kiew "ernsthafte Verhandlungen auf neutralem Gebiet" vorgeschlagen.

Nachrichten-Ticker
Steinmeier bemüht sich um Entschärfung der Ukraine-Krise

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat bei einem Besuch in Kiew die Konfliktparteien in der Ukraine-Krise aufgefordert, die Anfang September geschlossene Waffenstillstandsvereinbarung einzuhalten.

Politik
Politik
Steinmeier zu Besuch in der Ukraine und Russland

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) reist an diesem Dienstag zu einem Kurzbesuch in die Ukraine und nach Russland. In der ukrainischen Hauptstadt Kiew stehen unter anderem Gespräche mit Präsident Petro Poroschenko und Regierungschef Arseni Jazenjuk auf dem Programm.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Kanzlerin Merkel gibt Zurückhaltung gegen Putin auf

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Kreml-Chef Wladimir Putin bei ihrer Rede im australischen Sydney scharf kritisiert - und vor einem Flächenbrand gewarnt.

Politik
Politik
Merkel auf Konfrontationskurs zu Putin

Mit scharfen Warnungen vor einem Flächenbrand ist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf Konfrontationskurs zum russischen Präsidenten Wladimir Putin gegangen.

Politik
Politik
Merkel warnt vor Flächenbrand in Ukraine-Krise

Mit scharfen Warnungen vor einem Flächenbrand ist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf Konfrontationskurs zum russischen Präsidenten Wladimir Putin gegangen.

Politik
Politik
Kanzlerin zwischen Konfrontation und offenen Kanälen

Ausgerechnet einen Besuchstermin im fernen Australien nutzt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für Grundsatzkritik an die Adresse Russlands im Ukraine-Konflikt. Die diplomatischen Kanäle will Berlin in der schwierigen Krise aber trotzdem offenhalten.

Politik
Politik
Die Sydney-Rede: Merkels Abrechnung mit Putin

Angela Merkel spannt den ganz großen Bogen. Sie beginnt mit dem Ersten Weltkrieg. Weil die politischen Eliten vor 100 Jahren sprachlos gewesen seien, die Diplomatie versagt und der Wille zum Frieden gefehlt habe, sei die Katastrophe über die Welt hereingebrochen, sagt sie.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Merkel macht ihrem Ärger über Putin Luft

Russland "tritt das internationale Recht mit Füßen": Nach dem G20-Gipfel in Australien hat Bundeskanzerlin Merkel Kremlchef Putin wegen seiner Ukraine-Politik ungewöhnlich scharf attackiert.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Brisbane auf Wikipedia

Brisbane [ˈbɹɪzbən] ist die Hauptstadt des Bundesstaates Queensland im Nordosten Australiens. Die Stadt liegt am Brisbane River nahe an dessen Mündung in die Korallensee, mit 1,73 Mio. Einwohnern im Ballungsraum. Brisbane ist sowohl katholischer als auch anglikanischer Erzbischofssitz. Ein wichtiger Wirtschaftszweig ist die Erdölindustrie. Brisbane wurde 1824 als Strafkolonie gegründet und ist nach dem damaligen Gouverneur von New South Wales, Sir Thomas Brisbane benannt. Brisbane ist bekannt...

mehr auf wikipedia.org