A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Brisbane

Nachrichten-Ticker
Daten von Merkel und Obama versehentlich verschickt

Die australische Einwanderungsbehörde hat versehentlich persönliche Daten von Teilnehmern des G-20-Gipfels an einen Fußballveranstalter verschickt.

Datenpanne in Australien
Datenpanne in Australien
Persönliche Daten von Merkel und Obama verschickt

Fehler bei der australischen Einwanderungsbehörde: Persönliche Daten von Teilnehmern des G-20-Gipfels wurden an einen Fußballfunktionär verschickt. Insgesamt sind 31 Regierungschefs betroffen.

Nachrichten-Ticker
Daten von Merkel und Obama versehentlich verschickt

Die australische Einwanderungsbehörde hat versehentlich persönliche Daten von Teilnehmern des G-20-Gipfels an einen Fußballveranstalter verschickt.

Sport
Sport
Das Wüsten-Wunder geht weiter: Lisicki im Halbfinale

Sabine Lisicki schrie vor Freude auf, sank in die Knie und hielt sich ungläubig beide Hände vor das Gesicht. Das Tennis-Märchen der Berlinerin in der südkalifornischen Wüste geht weiter.

DOSB-Entscheidung zur Olympiabewerbung
DOSB-Entscheidung zur Olympiabewerbung
Hamburg hatte nur eine Stimme mehr als Berlin

Die Vorentscheidung zur deutschen Olympia-Bewerbung ist gefallen - doch das Votum war knapper als angenommen. Haushochüberlegen war Hamburg gegenüber auf jeden Fall nicht.

Politik
Politik
Große Konkurrenz für Deutschland: Boston, Rom, Paris

Der deutsche Bewerber um die Austragung der Olympischen Spiele 2024 wird große internationale Konkurrenz haben. Boston und Rom haben ihre Bewerbung bereits offiziell verkündet, Paris wird sehr wahrscheinlich folgen.

Vanuatu ruft Notstand aus
Vanuatu ruft Notstand aus
"Unsere Hoffnung auf eine blühende Zukunft ist zerstört"

Vanuatu steht unter Schock: Was ist mit den Zehntausenden Menschen, die in der Schneise des gewaltigen Zyklons "Pam" leben? Der Staat ruft den Notstand aus. Präsident Baldwin Lonsdale bittet um Hilfe.

Politik
Politik
Jahrhundert-Zyklon "Pam" verwüstet Pazifik-Inselstaat

Einer der gewaltigsten je gemessenen Zyklone hat im Inselstaat Vanuatu im Südpazifik verheerende Verwüstungen angerichtet.

Politik
Politik
Hintergrund: Vanuatu - Land und Leute

Der südpazifische Inselstaat Vanuatu liegt drei Flugstunden nordöstlich von Brisbane in Australien. Es gibt rund 80 Inseln, aber die meisten der 250 000 Einwohner leben auf den acht größten Inseln.

Nachrichten-Ticker
Wirbelstürme richten Zerstörungen in Australien an

Gleich zwei schwere Wirbelstürme haben eine Spur der Verwüstung in Australien hinterlassen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Brisbane auf Wikipedia

Brisbane [ˈbɹɪzbən] ist die Hauptstadt des Bundesstaates Queensland im Nordosten Australiens. Die Stadt liegt am Brisbane River nahe an dessen Mündung in die Korallensee, mit 1,73 Mio. Einwohnern im Ballungsraum. Brisbane ist sowohl katholischer als auch anglikanischer Erzbischofssitz. Ein wichtiger Wirtschaftszweig ist die Erdölindustrie. Brisbane wurde 1824 als Strafkolonie gegründet und ist nach dem damaligen Gouverneur von New South Wales, Sir Thomas Brisbane benannt. Brisbane ist bekannt...

mehr auf wikipedia.org