Der beste Weg nach Down Under

Der Weg nach Australien ist mit mindestens 20 Stunden Flugzeit besonders lang. Reisende legen deshalb unterwegs gerne einen Stopover ein. stern.de gibt Tipps für den langen Trip. Von Till Bartels

©

"The Ghan" gehört zu den drei großen Eisenbahnzügen Australiens und durchfährt den fünften Kontinent in Nord-Süd-Richtung. Ausgangspunkt ist das feucht-heiße Darwin, die Hauptstadt des Northern Territory. Anders als in europäischen Orten liegt der Bahnhof in der nur 120.000 Einwohner zählenden Pionierstadt nicht im Zentrum, sondern eine 20 Kilometer lange Taxifahrt weiter südlich inmitten eines Gewerbegebiets.

Am modernen Terminal der Great Southern Rail ist nur zweimal in der Woche großer Bahnhof: Dienstagabends trifft "The Ghan" aus Adelaide ein. Am nächsten Morgen um 10 Uhr setzt sich der endlose lange Zug mit seinen silberfarbigen Edelstahl-Waggons ganz langsam in Bewegung und bricht zu seiner 49-stündigen Reise nach Adelaide in South Australia auf.

In zwei Tagen und zwei Nächten durchfährt "The Ghan" auch das Niemandsland, das rote Outback Australiens. Zwei Dieselloks mit jeweils 4000 PS sind auf der Etappe zwischen Darwin und Alice Springs unterwegs, eine Strecke, die erst im Januar 2004 in Betrieb genommen wurde.

Lesen Sie auch