24 Stunden Shanghai

Keine Stadt zeigt den rasanten Wandel Chinas zur Wirtschaftsmacht deutlicher als Shanghai. Die Dynamik der Metropole reißt jeden mit. Stillstand gibt es hier nicht.

Zehn Tage lang streiften die Fotografen Max Moos und Timo Kurrat durch die 18-Millionen-Metropole am Huangpu-Fluss. Mit im Gepäck hatten sie mehrere Digitalkameras, Klemmstative und eine portable Festplatte zur Datenspeicherung. Wo andere vorbei gehen und schnell ihr Motiv "abschießen", hielten sie eine halbe Stunde inne. Währenddessen fotografiert ihr automatischer Auslöser ununterbrochen ein Bild pro Sekunde.

Wieder zu Hause haben die beiden "Zeitraffer" ihre visuellen Eindrücke aus der neuen Hauptstadt des 21. Jahrhunderts am Rechner zu einem Drei-Minuten-Film verdichtet. Aus tausenden von Einzelfotos entstand ein bewegtes Bild der Mega-City mit ihren staubigen Baustellen, mehrstöckigen Stadtautobahnen, wuselnden Menschen und blinkenden Neonreklamen, unterlegt mit der Musik von Nils Schneider.

www.zeitraffer.org
www.audiomesh.de

Lesen Sie auch