A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Regenzeit

Nachrichten-Ticker
UN-Hilfsorganisationen warnen vor Hungersnot im Südsudan

Das UN-Kinderhilfswerk Unicef und das UN-Welternährungsprogramm WFP haben vor einer Hungersnot im Bürgerkriegsland Südsudan gewarnt.

Nachrichten-Ticker
UNO: Südsudans Nahrungsmittelkrise "schlimmste der Welt"

Der UN-Sicherheitsrat hat die Nahrungsmittelkrise im Südsudan als "die schlimmste der Welt bezeichnet" und die Geberländer zu großzügiger Hilfe aufgefordert.

Panorama
Panorama
Gewaltiger Taifun nimmt Kurs auf Japan

Einer der gewaltigsten Taifune seit Jahrzehnten bedroht Japan. Die nationale Meteorologische Behörde gab für das südjapanische Urlaubsparadies Okinawa die höchste Alarmstufe aus.

Zentralafrika
Zentralafrika
Millionen Kinder leiden unter Gewalt und Missbrauch

Das UN-Kinderhilfswerk hat dramatische Zahlen veröffentlicht, wonach 2,3 Millionen Kinder in Zentralafrika von Gewalt, Missbrauch und Tod bedroht sind. Unicef hat die höchste Notfallstufe ausgerufen.

Nachrichten-Ticker
Dutzende Tote nach Fährunglück in Bangladesch befürchtet

Bei dem Fährunglück in Bangladesch sind vermutlich dutzende Menschen ums Leben gekommen.

Weihnachtsinseln
Weihnachtsinseln
15 Millionen Krabben auf dem Weg zum Strand

Zu Beginn der Regenzeit beginnt auf der Weihnachtsinsel im indischen Ozean ein spektakuläres Schauspiel. Millionen rote Krabben ziehen vom Wald zur Küste, um sich zu paaren und Eier zu legen.

On the Road im Urlaub
On the Road im Urlaub
Die schönsten Straßen auf vier Kontinenten

Highways dicht am Meer, kurvige Bergpässe und Begegnungen mit Giraffen: Wir stellen Traumstraßen auf vier Kontinenten vor - inklusive Tipps für Autofahrer, die auch das Abenteuer nicht scheuen.

Nachrichten-Ticker
Geringe Beteiligung bei Stichwahl in Mali

Bei der Stichwahl um das Präsidentenamt im westafrikanischen Mali hat sich eine geringe Beteiligung abgezeichnet.

Nord- und Südkorea erzielen Einigung
Nord- und Südkorea erzielen Einigung
Sonderwirtschaftszone Kaesong soll wieder öffnen

16 Stunden verhandelten beide Seiten, am Ende erfolgreich: Süd- und Nordkorea haben sich grundsätzlich auf die Wiedereröffnung der gemeinsam betriebenen Industriezone Kaesong geeinigt.

Nachrichten-Ticker
Mindestens 148 Tote bei Überschwemmungen in Nigeria

In Nigeria sind nach Angaben des Roten Kreuzes mindestens 148 Menschen bei Überschwemmungen getötet worden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?