A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Schnaps

Weihnachtstradition in Norwegen
Weihnachtstradition in Norwegen
Igitt Schafskopf - kann das schmecken?

In Norwegen gibt es eine alte Tradition, die wieder auflebt: Schafskopfessen mit Kartoffelpüree und Wurzeln - vor allem Augen und Ohren gelten als Delikatesse. Skurril, aber köstlich?

Kurz gelacht
Kurz gelacht
Mann mit 5,5 Promille beim Schnapsklau erwischt

Ein 48-Jähriger wurde mit mindestens 5,5 Promille im Blut in einer Klinik behandelt. Bereits kurz nach der Entlassung griff die Polizei ihn wieder auf - er war beim Schnapsklau erwischt worden.

Erkenntnis britischer Forscher
Erkenntnis britischer Forscher
Männer sind Idioten

Männer sind die größeren Idioten. Das soll nun belegt sein. Ganz ernst sind die Ergebnisse der britischen Forscher zwar nicht gemeint. Grund, am männlichen Intellekt zu zweifeln, gibt es dennoch.

Dschungelcamp 2015
Dschungelcamp 2015
Das Dschungelcamp ist ausgebucht!

Die Promis für das Dschungelcamp wurden jetzt von der "Bild am Sonntag" bekanntgegeben. Das Team ist vollständig. So viel vorab: "Caught in the Act"-Fans dürfen sich freuen.

TV-Film
TV-Film "Das Ende der Geduld"
Das Ende der unbequemen Frau

Die ARD hat aus dem Buch der verstorbenen Neuköllner Jugendrichterin Kirsten Heisig einen Film gemacht. Der ist heftig, zuweilen gut und ein Denkmal für eine beeindruckende Frau.

Der Kult-Charakter von
Der Kult-Charakter von "Bauer sucht Frau"
Die albernsten Alliterationen für den Alltag

Sendungen wie "Bauer sucht Frau" erreichten durch das Stilmittel der Alliteration Kult-Charakter. Weil zwischen den Folgen fast eine Woche liegt: Hier kommt die allerbeste Ablenkung für den Abstand.

Neue Kuppelshow auf Sat.1
Neue Kuppelshow auf Sat.1
Erstes Date vorm Traualtar

Die Liebe als wissenschaftliches Experiment - kann das gutgehen? Auf Schritt und Tritt begleitet Sat.1 das "blind wedding": Zwei völlig Fremde heiraten. Am Ende der ersten Sendung fließen Tränen.

Video
Video
Betrunken Radeln für die Wissenschaft

Mainz, 02.11.14: Plötzlich wird die Kurve zwischen den Hütchen immer enger. Die Probandin schlingert mit ihrem Fahrrad herum, das einem ganz anders wird. Sie hat die Fahrt nicht mehr unter Kontrolle. Trotz rund 1,5 Promille Alkohol im Blut steigt die Probandin wieder aufs Rad. Die Trunkenheitsfahrt in einer Sporthalle der Universität Mainz dient der Wissenschaft. Die Medizinstudentin Katja Luchmann will heraus finden, wie Alkohol auf Radfahrer wirkt. Auf einem Tisch am Rande der Tartanbahn stehen mehrere Flaschen Wein, Bier und auch Schnaps. Ausrüstung für einen ordentlichen Alkoholpegel für die nächste Versuchsfahrt. Rund 80 Probanden haben schon an der Studie von Luchmann teilgenommen. Die 26-Jährige lässt ihre Testpersonen zunächst nüchtern und dann mit 0,5 Promille, 1,0 Promille und - falls sie durchhalten - mit 1,5 Promille durch den Parcours kurven. Bislang dürfen Radfahrer im Gegensatz zu Autofahrern bis zu einem Wert von 1,6 Promille Alkohol im Blut straffrei radeln - vorausgesetzt, dass sie weder mit einer unsicheren Fahrweise auffallen noch einen Unfall bauen. Autofahrern drohen dagegen schon ab einem Promillewert von 0,5 ein Bußgeld, Punkte und ein Fahrverbot. Alkohol liegt deutschlandweit auf Rang vier bei den Ursachen von Fahrradunfällen. Alle Testpersonen tragen bei jeder Fahrt Helm und Protektoren. Schlägt der Alkohol zu stark an, bricht Luchmann den Versuch ab.- Ein blauer «Notfall»-Eimer kam auch schon ein paarmal zum Einsatz.

Verrücktes Video des 1.FC Köln
Verrücktes Video des 1.FC Köln
Mit Bier in der Waschmaschine zum Karnevals-Trikot

Die Karnevalszeit rückt näher und die Profis des 1. FC Köln präsentieren ihr neues Trikot. So ein verrücktes Video von Bundesliga-Spielern gab es wohl noch nie.

56 Kurze getrunken
56 Kurze getrunken
Franzose stirbt nach Schnaps-Rekord

Ein Mann hat im französischen Clermont-Ferrand in kürzester Zeit 56 Kurze getrunken. Damit knackte er den Schnaps-Rekord einer Kneipe - und bezahlte dafür mit seinem Leben.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?