HOME

Muhammad Alis Sohn auf US-Flughafen festgehalten

Fort Lauderdale - Der Sohn von Boxlegende Muhammad Ali ist nach Medienangaben Anfang Februar zwei Stunden lang auf einem US-Flughafen festgehalten worden. Einwanderungsbeamte hätten ihn gefragt, ob er muslimisch sei, berichteten mehrere Sender unter Berufung auf den Anwalt der Familie. Demnach lebt Muhammad Ali Jr. in Florida und hatte sich mit seiner Mutter zu einer Veranstaltung in Jamaika aufgehalten. Bei der Rückkehr seien beide auf dem Airport angehalten worden - laut dem Anwalt wegen ihres arabisch klingenden Namens.

Anwalt: Muhammad Alis Sohn auf US-Flughafen festgehalten

Rettungskräfte bei der Suchaktion nach dem vermissten Taucher im Heidesee

News des Tages

Rettungskräfte bergen toten Taucher in Niedersachsen

"Sie kannten seine Probleme"

Bruder von Fort-Lauderdale-Schütze gibt Behörden Mitschuld

Menschen suchen auf dem Rollfeld Schutz

Staatsanwaltschaft beschuldigt mutmaßlichen Todesschützen von Fort Lauderdale

Menschen suchen auf dem Rollfeld Schutz

Todesschütze von Fort Lauderdale litt unter schweren psychischen Problemen

Esteban Santiago - Schütze von Fort Lauderdale war Irak-Veteran

Identität bekannt

Mutmaßlicher Schütze von Fort Lauderdale soll Irak-Veteran sein

Esteban Santiago - Schütze von Fort Lauderdale war Irak-Veteran

Psychisch labiler Täter

Schütze von Fort Lauderdale war Irak-Veteran - und wohl psychisch labil

Menschen suchen auf dem Rollfeld Schutz

Schütze tötet fünf Menschen auf Flughafen in Florida

Hintergrund unklar

Mann erschießt mehrere Menschen am Flughafen Fort Lauderdale

Fort Lauderdale

Florida

Schüsse am Flughafen Fort Lauderdale - fünf Tote

Der JetBlue-Flieger vor dem Start in Fort Lauderdale

Erstmals seit 55 Jahren regulärer Linienflug von den USA nach Kuba

Zwei Alligatoren liegen nebeneinander auf dem Boden

Everglades in Florida

Von Anglern entdeckt: Alligatoren fressen Männerleiche

Triebwerkbrand in Fort Lauderdale - mehrere Verletzte

Kerosin ausgetreten

Boeing-Triebwerk in Brand: Mehrere Verletzte in Fort Lauderdale

Triebwerkbrand in Fort Lauderdale - mehrere Verletzte

Kerosin ausgetreten

Boeing-Triebwerk in Brand: Mehrere Verletzte in Fort Lauderdale

  Diese Termiten schützen sich mit ihrem eigenen Kot vor Pilz-Befall. Die sogenannten Super-Termiten erhielten ihren Spitznamen wegen ihrem hohen Zerstörungspotential

Schutz vor Pilzbefall

Super-Termiten verwenden Kot im Nestbau

Marilyn Mansons Album "Born Villain"

Als Marilyn der Manson abhanden kam

Sophie Albers Ben Chamo

Oasis of the Seas

Außen pfui, innen hui

swantje-dake

Steuerstreit mit den USA

UBS bricht Bankgeheimnis

Wahl in den USA

Lange Schlangen, viele Pannen

Scheibes Kolumne

Home-Office in den USA

Ostseekreuzfahrt

Logbuch des Luxus

Fünf Jahre Irak-Krieg

Bushs Speerspitze gegen Saddam

Scheibes Kolumne

Urlaub buchen mit Google Maps

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools