HOME
  Mit 29 Jahren zog Gesa Neitzel in ihrem bisherigen Zuhause Berlin Kreuzberg den Stecker, um sich in Südafrika zur Rangerin ausbilden zu lassen.  

Deutsche Rangerin in Afrika

Warum Gesa Neitzel ihr Berliner Leben für die Wildnis aufgab

Lebensmittel aus dem Supermarkt, tagtäglich geschlossene Räume, ein träger Körper und die Abhängigkeit von Social Media – Gesa Neitzel wollte all das nicht mehr. Sie gab ihr bequemes Leben in Berlin Kreuzberg auf und zog nach Südafrika, um dort Rangerin zu werden.

Ecocapsule

Schick, ökologisch und autark – die Kapsel für die Wildnis

kramper-gernot

Vermisste deutsche Urlauberin in Neuseeland wohlauf

Vermisste deutsche Touristin in Neuseeland unversehrt gefunden

Bär Attacke TV Russland Live Show

Schock in russischem TV

Bär attackiert Moderatorin in Live-Show

Die Pandadame Jia Jia wurde 38 Jahre alt

Trauer in Hongkong

Ältester Panda der Welt gestorben

Survival-Training

Wenn Sie überleben wollen, sollten Sie das hier lesen!

Marc Drewello
Outdoor Trockennahrung am Haken

Trekking-Food

Rezepte für die Wildnis

Der Junge und der Drache in "Elliot, der Drache"

Kinotrailer

"Elliot, der Drache"

Life Hacks Feuer

"Survival"-Life-Hacks

Dieser Feuer-Trick klappt immer

Schwarzbär

In der kanadischen Wildnis

Hobby-Boxer vertreibt Schwarzbär mit Faustschlag

Trailerpremiere "Captain Fantastic - Einmal Wildnis und zurück"

Wenn Aragorn zum Alleinerzieher wird

Yamato Tanooka war eine Woche lang im japanischen Wald verschwunden

Japan

Wie überlebt ein kleiner Junge sechs Tage in der Wildnis?

Braunbären in Japan

Japan

Eltern lassen Jungen in der Wildnis zurück - "zur Strafe"

Unsere Nationalparks

Willkommen in Deutschlands Wildnis

30 Jahre nach Atom-Gau

Wie Tschernobyl zum Tier-Paradies wurde

kramper-gernot
  Die Rolle ihres Lebens: Schauspielerin Virginia McKenna spielte in "Frei geboren" die Wildhüterin Joy Adamson. Als Elsa (die eigentliche Hauptrolle) waren fünf verschiedene Löwen vor der Kamera.

"Frei geboren – Königin der Wildnis"

Vom Star zur Tierschützerin: die rührende Wandlung der Virginia McKenna

Kanada: Während eine Frau zwölf Tage lang durch die Wildnis irrt, trifft sie auf einen Bären.

Ohne Schuhe, gebrochener Kiefer

Frau irrt nach sexuellem Übergriff zwölf Tage durch die Wildnis

Monumentale Fotos von Nick Brandt

Stumme Zeugen des Wandels

lea-wolz

"Wild and Precious"

Vater und Tochter entdecken die Wildnis

Susanne Baller
Life Hacks

"Survival"-Life-Hacks

Mit diesem Trick wird schmutziges Wasser wieder klar

Wildlife Photographer 2015

Das Schönste aus der Wildnis

Obama und Grylls

Mit Bear Grylls in Alaska

Obama nimmt an Survival-Show teil - und kämpft sich durch die Wildnis

Dressur-Delfine werden in die Wildnis entlassen

Delfine in Freizeitparks

... und draußen das Meer

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools