HOME

Ein atemberaubender Streifzug durch die Nacht

Fotograf Aaron Keigher ist viele Nächte lang durch den Südwesten der USA gereist. In seinem Zeitraffer "Night Trails" fängt er die Schönheit des nächtlichen Himmels ein.

Von Nastassja Henkel

Ein Leuchtturm steht einsam vor der Küste, hinter schneebedeckten Bergen strahlen Sterne am nächtlichen Himmel. Aaron Keigher hat im vergangenen Jahr viele Nächte im Südwesten und an der Westküste der USA verbracht und die beindruckenden Landschaften als Fotos festgehalten. "Night Trails" erzählt von Keighers Reise. Der auf Vimeo veröffentlichte Clip hat bereits fast 10.000 Abrufe erhalten.

Keigher ist eigentlich kein Zeitrafferfotograf, er hat sich auf Panoramabilder spezialisiert. Für seine Aufnahmen ist er schon viel gereist, in den USA, aber auch in Europa. Er fotografiert Landschaften, Stadtansichten und die Natur. Schwerpunkt ist der Himmel in seinen verschiedenen Formen und Farben. Der Grund für seine Fotografie sei die Verwunderung, die er in der Natur spüre. Dieses Gefühl wolle er für andere festhalten, schreibt er auf seiner Webseite.

Kontraste stehen im Mittelpunkt seiner Bilder und Filme: In seinem Video "Balance" zeigt er die schöne, ruhige Natur verglichen mit der lauten, vollen und bedrohlichen Stadt. Um diesen Unterschied deutlicher zu machen, hat er beide Seiten mit eigener Musik unterlegt. Der Balanceakt ist auch Teil von Keighers Lebensrealität: Er selbst lebt in der Stadt, in Los Angeles, Kalifornien - doch seine Sehnsucht zieht ihn immer wieder fort: "Meine Seele sehnt sich nach der Natur, aber ich lebe in einer Stadtlandschaft", schreibt er auf Vimeo.

Nastassja Henkel

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity

Partner-Tools