Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Bis an alle Enden der Welt

"Reisen ist wie ein Sucht", sagt Gunther Holtorf, der zusammen mit seinem Geländewagen Otto 215 Länder besucht hat. Dabei hat er fast 900.000 Kilometer zurückgelegt. Jetzt zeigt ein Bildband die Highlights der Weltrekordreise.

Otto vor einem Fels mit Eingangstor

Wir hatten das Glück, nach Saudi Arabien einreisen zu dürfen – in ein Land, das kaum Besuchervisa ausgibt. Die Ausgrabungsstätte Mada‘in Salih ist bekannt für ihre aus dem Fels gemeißelten Monumentalgräber, überdimensional und eindrucksvoll. Gebaut hat sie der mittelalterliche Volksstamm der Nabatäer, der mit Weihrauch handelte. Auch in Jordanien haben die Nabatäer solche Grabstätten in der Nähe von Petra errichtet, dorthin strömen täglich Hunderte Besucher. In Saudi Arabien hatten wir Mada‘in Salih jedoch für uns.

Von einer Weltreise träumt fast jeder. Ein Round-the-world-Ticket ist schnell gekauft und abgeflogen. Doch was Gunther Holtorf geschafft hat, ist einmalig: In 26 Jahren befuhr er mit seinem taubenblauen Fahrzeug 215 Länder, Territorien und Gebiete.

Als er im Oktober 2014 nach seiner letzten Etappe vor dem Brandenburger Tor in Berlin ankam, ging nicht nur ein außergewöhnliches Abenteuer zu Ende, sondern seine Weltreise wurde auch reif für einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde.

Zusammen mit seiner Frau Christine war er 1989 aufgebrochen. 22 Jahre waren sie gemeinsam on the road, ehe sie an Krebs verstarb. Danach setzte er die Reise in ihrem Sinne fort. Die Website www.ottosreise.de erzählt ihre Geschichte von Freiheit, Abenteuer und Glück auf allen Kontinenten.

"Während unserer Tour bin ich oft aufs Dach geklettert, um bessere Fotos schießen zu können. Für uns als Erinnerung", erzählt Gunther Holtorf. "Als wir aus purer Reiselust losgefahren sind, hätten wir uns nicht träumen lassen, dass aus diesen Bildern einmal ein Buch wird. Im Gegenteil: Wir hatten vor, Afrika zu entdecken, später dann noch durch Südamerika zu fahren. Die ganze Welt? Daran dachten wir zunächst gar nicht."

Jetzt ist der Bildband ihrer Weltreise mit dem Titel "Otto - 899.592 km – 26 Jahre – Eine Reise – Ein Auto" im Riva Verlag erschienen. Auf den folgenden Seiten der Fotostrecke zeigen wir die schönsten Bilder von Ottos Reise durch Asien.

tib
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools