A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Flugbegleiter

+++ Newsticker Germanwings-Absturz +++
+++ Newsticker Germanwings-Absturz +++
Lufthansa hat Lubitz untersuchen lassen

Einem Medienbericht zufolge ist Andreas Lubitz nach seiner Ausbildungsunterbrechung im Auftrag der Lufthansa psychiatrisch begutachtet worden. In seine Lizenz hat es zudem einen Eintrag gegeben.

Germanwings-Absturz
Germanwings-Absturz
Lufthansa zahlt bis zu 50.000 Euro Ersthilfe

Ermittler finden in der Wohnung von Andreas L. eine Krankschreibung für den Flugtag, die Lufthansa bietet den Angehörigen der Opfer Überbrückungshilfe an. Die Ereignisse des Tages zum Nachlesen.

Politik
Politik
Airlines verschärfen weltweit Cockpit-Regeln

Fluggesellschaften in Deutschland und auf der ganzen Welt führen nach der Germanwings-Katastrophe die Zwei-Personen-Regel im Cockpit ein. Sie wollen keine Piloten mehr allein im Cockpit erlauben.

Fakten zum Germanwings-Absturz
Fakten zum Germanwings-Absturz
Das wissen wir sicher, das wird vermutet

Nach den Ermittlungen der französischen Staatsanwaltschaft ist der Copilot Verursacher der Germanwings-Katastrophe. Doch gibt es wirklich keine Zweifel? Was wissen wir, was ist nur eine Vermutung?

Piloten und Flugbegleiter stehen zusammen
Piloten und Flugbegleiter stehen zusammen
"Wir trauern wie eine Familie"

Die Tragödie um den Germanwings-Absturz trifft Piloten und Flugbegleiter ins Mark. Die gemeinsame Trauer und Bestürzung lässt die Crews zusammenrücken. Auch im Netz geben sie sich gegenseitig Halt.

Panorama
Panorama
Copilot brachte Germanwings-Airbus wohl gezielt auf Todeskurs

Der Copilot der über Frankreich abgestürzten Germanwings-Maschine hat den Airbus mit 150 Menschen an Bord wohl mit voller Absicht auf Todeskurs gebracht.

Politik
Politik
Copilot brachte Germanwings-Airbus wohl gezielt zum Absturz

Der Copilot der über Frankreich abgestürzten Germanwings-Maschine hat den Airbus mit 150 Menschen an Bord wohl mit voller Absicht auf Todeskurs gebracht.

Der Germanwings-Todespilot
Der Germanwings-Todespilot
Wer war Andreas L.?

Andreas L. war ein aufstrebender, junger Pilot. Freunde beschreiben ihn als ruhig, höflich und glücklich. Dann brachte er Flug 4U9525 willentlich zum Absturz - und riss 149 Menschen in den Tod. Warum?

Germanwings-Absturz
Germanwings-Absturz
Das ist der Todespilot von Flug 4U9525

Er war jung, sportlich und ein guter Pilot: Alles schien für Andreas L. gut zu laufen. Nun scheint klar: Er riss 149 Menschen mit in den Tod, weil er Flug 4U9525 willentlich abstürzen ließ.

Politik
Politik
Piloten trainieren den Ernstfall regelmäßig

Anders als jeder Autofahrer müssen ausgebildete Verkehrspiloten ihre Fähigkeiten zum Führen eines Flugzeugs ständig neu nachweisen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?