Was für Berlin-Fluggäste jetzt wichtig ist

31. Mai 2012, 15:09 Uhr

Nachdem die Eröffnung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg (BER) verschoben wurde, sind viele Fragen offen. Der Flughafenbetreiber hat erstmals Antworten für Verbraucher gegeben.

0 Bewertungen
Tourismus, Luftverkehr, BER, Flughafen Berlin Brandenburg, Tegel, Schönefeld

Hier fliegt noch niemand ab: Die Eröffnung von BER ist verschoben worden©

Da der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg erst im März 2013 öffnet, wird es auf den Flughafen Tegel und Schönfeld besonders mit Beginn der Sommerferien eng. Vor allem in Tegel werden Kapazitätsengpässe erwartet. Vorsorglich rät der Flughafen, mehr Zeit für Anreise und Einchecken einzuplanen. Hier die Antworten auf die drängensten Fragen von betroffenen Passagieren.

Was passiert mit meinem Flug, den ich bereits für den BER gebucht habe?

Grundsätzlich fliegt laut dem Flughafenbetreiber jede Airline weiterhin bis zur BER-Eröffnung von dem Flughafen ab, an dem sie bisher gestartet ist. Sprich Lufthansa und Air Berlin von Tegel, Easyjet von Schönefeld. Über konkrete Verbindungen informieren die Fluggesellschaften auf ihren Homepages oder telefonisch.
Air Berlin: Telefon: 01805/73 78 00
Lufthansa: Telefon: 01805/838 42 67
Easyjet: Telefon: 01805/02 92 92.

Welche neuen Strecken kann ich ab dem 3. Juni von Berlin aus anfliegen?

Im Sommerflugplan 2012 werden ab Berlin 17 neue Destinationen bedient. Beispielsweise gibt es Direktverbindungen nach Marseille, Kaliningrad, Valencia, Bologna und Bilbao.

Wo kann ich parken?

Die bisher zur Verfügung stehenden Parkplätze an den Flughäfen Schönefeld und Tegel gibt es auch weiterhin. Fluggäste, die bereits ein Parkticket am Flughafen Berlin Brandenburg gebucht haben und nun von Schönefeld abfliegen, können dieses auf einen Parkplatz in Schönefeld umbuchen. Fluggäste, die von Tegel abfliegen, bekommen die Kosten zurückerstattet. Bei Fragen zu bestehenden Reservierungen wenden sich Fluggäste an den Parkplatzbetreiber Apcoa unter der Nummer 01805/90 44 43.

Wie komme ich künftig an die Flughäfen Schönefeld und Tegel?

Laut dem Flughafenbetreiber kann es vor allem abends und morgens zu Verkehrsengpässen kommen. Deshalb sollten Fluggäste mehr Zeit für die Anreise nach Tegel einplanen. Die Anbindung der Flughäfen Tegel und Schönefeld an das öffentliche Verkehrsnetz bleibe bestehen. Die derzeit gültigen Fahrpläne gelten weiter. Der neue Flughafen Berlin Brandenburg wird nicht wie geplant mit dem 3. Juni an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Das passiere erst zum neuen Eröffnungstermin 17. März 2013.

DPA
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern-Stimmen
Neues Blog von Bartels+Frech Neues Blog von Bartels+Frech
 
Ratgeber
Ratgeber Urlaub: Planen, buchen, Koffer packen Ratgeber Urlaub Planen, buchen, Koffer packen
Ratgeber Hotels: Hotels suchen und finden Ratgeber Hotels Hotels suchen und finden
Reiseratgeber Australien: Up and Down under Reiseratgeber Australien Up and Down under
Ratgeber Trauminseln: Sonne, Strand und Palmen Ratgeber Trauminseln Sonne, Strand und Palmen
Aktuelle Ausstellungen  
 
Wissenstest
Verstehen Sie Katalog-Deutsch? Verstehen Sie Katalog-Deutsch? Wie gut durchschauen Sie die Sprache der Reisekataloge? Zum Wissenstest
 
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (18/2014)
Die vegane Versuchung