Hotelzimmer zum Schnäppchenpreis

22. Juni 2013, 11:40 Uhr

Last-minute-Apps für Hotels revolutionieren die Bettensuche und versprechen Luxuszimmer für die Hälfte. Doch die Angebote unterscheiden sich erheblich. Wir haben sieben kostenlose Apps getestet. Von Till Bartels

12 Bewertungen
Hotel Apps, Apps Hotel, hotel App, hrs, Last-minute-App, Just book!, Hotel Tonight,  Hotels Now, Blink, Roomfair, Tonight

Was taugen die neuen Hotel-Apps? Wir haben die wichtigsten Programme für das iPhone und Android-Smartphone ausprobiert.©

Die Situation kennen viele Reisende: Die Bahn hat mal wieder Verspätung, und der letzte Anschlusszug hat nicht gewartet. Ein Streik am Flughafen oder winterlicher Eisregen bringt den geplanten Reiseablauf durcheinander. Oder die Geschäftsreise geht in die Verlängerung, weil das Meeting am nächsten Tag fortgesetzt wird. Plötzlich muss schnell eine Unterkunft her.

Für diese Notsituation gibt es jetzt eine rasche Abhilfe. Statt die Webseiten von Hotelportalen oder die Homepage bestimmter Hotelketten mit dem Laptop abzufragen, reicht jetzt eine App. Denn eine neue Generation von Reise-Apps erobert die Smartphones. Die kleinen Programme wenden sich an Spontanbucher, die auf den letzten Drücker ein freies Bett suchen. Das hat Vorteile für alle Beteiligten: Die Kunden finden rasch ein günstiges Bett, und die Hoteliers erhöhen ihre Zimmerauslastung.

Ein gutes halbes Dutzend Apps zum Thema Last-minute-Hotels sind inzwischen in den App-Stores kostenlos erhältlich. Allen Anwendungen gemeinsam ist, dass nur Hotels aufgelistet werden, die für denselben Abend gebucht werden können. Statt sich durch Hunderte von Vorschlägen in einer Großstadt zu navigieren, wird die Auswahl auf wenige Häuser reduziert. Darunter sind auffallend viele Deluxe- und Designhotels, deren Sparpotential im Vergleich zum langfristig gebuchten Zimmerpreis bei 50 Prozent liegen kann. Das macht die Apps nicht nur für gestrandete Geschäftsreisende interessant, sondern auch für Städtereisende, die für ein Wochenende spontan eine europäische Metropole besuchen möchten.

Mit einer dieser Apps auf dem Smartphone muss niemand mehr eine Nacht auf dem Bahnhof oder auf einem Feldbett am Flughafen verbringen. Es lohnt sich allerdings, die Apps mehrerer Anbieter zu installieren und die Preise in einer Stadt zu vergleichen. So kostete im Test das Hotel Boston in Hamburg für die Nacht am selben Tag zwischen 176 Euro (Just book!) und 100 Euro (Hotel Tonight).

Hotel Apps, Apps Hotel, hotel App, hrs, Last-minute-App, Just book!, Hotel Tonight,  Hotels Now, Blink, Roomfair, Tonight

Just book! Verspricht Rabatte zwischen 20 und 40 Prozent.©

Just book!

Die erste App dieser Art im deutschen Sprachraum beschränkt sich auf drei bis fünf Hotels pro Ort und zeigt inzwischen Unterkünfte in 17 deutschen Städten sowie in den Metropolen einiger Nachbarländer - buchbar immer zwischen 10 Uhr morgens und 2 Uhr nachts. Die Navigation ist sehr übersichtlich gestaltet, hinzukommen mehrere Hotelfotos und die Lage der Häuser auf einer Karte. Hilfreich: Die angezeigten Unterkünfte werden in die Kategorien Upscale, Comfort und Design eingeteilt. Die Reservierung erfolgt mit Kreditkarte, die Bezahlung erst im Hotel.
Fazit: viele hochwertige Hotels zum Schnäppchenpreis - selbst zu Messezeiten.

Geeignet für iPhone, iPod touch, iPad, Blackberry und Android-Smartphones
Direkter Download per iTunes
Direkter Download per Google Play

Seite 1: Hotelzimmer zum Schnäppchenpreis
Seite 2: Hotel Tonight
Seite 3: Blink
 
Lesen Sie auch