Welche Police sinnvoll ist

Einige Reiseversicherungen sind sinnvoll, andere schlichtweg Abzocke. stern.de erklärt, welche Policen für Urlauber unverzichtbar sind und wie man bares Geld sparen kann.

Reiseversicherung, Reisekrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung, Reiseabbruchversicherung, Schutzbrief

Rettungshelikopter im Einsatz: Der Transport zum Krankenhaus kann im Urlaub teuer werden.©

Einen gelungenen Urlaub kann auch die beste Reiseversicherung nicht garantieren. Aber sie kann vor unerwarteten Kosten bewahren, die das Urlaubsbudget um ein Vielfaches sprengen würden. Für den Krankheitsfall in den Ferien gibt es ebenso eine Versicherung wie für den Unfall mit dem Mietwagen. Auch das Gepäck kann versichert werden. Teilweise werden bei der Buchung im Reisebüro Versicherungspakete angeboten, die vor allen möglichen und unmöglichen Zwischenfällen absichern sollen.

Während einige Verträge im Paket wie Reisekrankenversicherungen wichtig und sinnvoll sind, sind andere komplett überflüssig. Daher raten Verbraucherschützer von diesen Paketen ab. Zudem gelten die Pakete oft nur für den jeweiligen Urlaub, bei der nächsten Reiseplanung soll der Kunde wieder ein neues kaufen. Schließt man Versicherungen einzeln ab, sind sie ein Jahr oder länger und damit theoretisch für mehrere Urlaube gültig. Aber auch von diesen Policen sind nicht alle notwendig, denn vielfach decken Haftpflicht- und Hausratversicherung Schäden im Urlaub bereits ab.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Stiftung Warentest