Startseite

Streik-Wegweiser für Reisende

Mitten in der Herbstferienzeit könnte Deutschland auf einen Fluglotsen-Streik zusteuern. Viele Urlauber fragen sich: Wo erfahre ich, ob mein Flug ausfällt? Welche Rechte habe ich? Wir geben Antworten.

Von Till Bartels

  Alptraum für Urlauber: Ein Streik könnte für Flugausfall und Verspätungen sorgen

Alptraum für Urlauber: Ein Streik könnte für Flugausfall und Verspätungen sorgen

Den Flugreisenden in Deutschland stehen möglicherweise turbulente Tage bevor: Die Fluglotsen wollen streiken. Allerdings konnte ein Arbeitskampf am Montag vorerst noch einmal abgewendet werden, nachdem der Vorstand der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) sich nach dem Scheitern der Schlichtung bereits für einen Ausstand in dieser Woche ausgesprochen hatte. Für diesen Mittwoch wurde nach Angaben von Bundesverkehrminister Peter Ramsauer (CSU) nun ein weiteres Gespräch vereinbart. "Damit sind Streiks erst einmal vom Tisch und insofern keine Beeinträchtigungen des Flugbetriebs zu befürchten", erklärte Ramsauer. Der erneute Termin unter Beteiligung des Bundes war von der Gewerkschaft ausdrücklich als letzte Möglichkeit bezeichnet worden, einen Arbeitskampf noch abzuwneden.

Kommt es jedoch zum Streik, droht Chaos an den deutschen Flughäfen - und das mitten in den Herbstferien. Betroffen wären Zehntausende Reisende. Wie sich Passagiere wappnen können:

Wo erfahre ich, ob mein Flug gestrichen wird?

Eine gute Übersicht, ob ein Flug gestrichen oder verspätet ist, bieten die Homepages der deutschen Flughäfen:

Berlin (Tegel und Schönefeld)
Bremen
Dresden
Düsseldorf
Erfurt
Hahn
Hamburg
Hannover
Frankfurt
Köln/Bonn
Leipzig
Münchnen
Münster/Osnabrück
Nürnberg
Saarbrücken
Stuttgart

Es ist sinnvoll, sich die Informationen auszudrucken, um später einen Beleg zu haben.

Kann ich mich auch an die Fluggesellschaft wenden?

Auch die Webseiten der Airlines informieren, welche ihrer Flüge ausfallen oder verspätet sind. Die Links auf die Homepages der größeren Fluglinien finden Sie hier: Lufthansa, Air Berlin, Germanwings, Tuifly, und Condor. Erster Ansprechpartner für Flugreisende ist immer die Fluggesellschaft, bei Pauschalreisen der Reiseveranstalter.

Kann ich meinen Flug kostenlos stornieren?

Ja, ein wegen eines Streiks gestrichener Flug kann storniert werden. Die Kunden erhalten ihr Geld zurück. Wer trotzdem fliegen will, hat Anspruch auf einen späteren Flug.

Habe ich auch Anspruch auf eine Entschädigung?

Bei Annullierung, Überbuchung oder Verspätung ab drei Stunden haben Passagiere zwar laut EU-Verordnung Nr. 261/2004 Anspruch auf eine Entschädigung von bis zu 600 Euro - aber nur, wenn kein "außergewöhnlicher" Umstand daran schuld ist. Streiks werten die Fluggesellschaften allerdings als außergewöhnlichen Umstand und zahlen daher in der Praxis keine Entschädigung.

Welche Rechte haben Flugpassagiere noch?

Laut EU-Verordnung haben Fluggäste Anspruch auf Betreuungsleistungen - also Telefonate, Getränke, Mahlzeiten und gegebenenfalls eine Übernachtung im Hotel. Bei einer Strecke von 1500 bis 3500 Kilometern gibt es Unterstützung nach drei Stunden, ab 3500 Kilometern Strecke nach vier Stunden Wartezeit. Ab fünf Stunden können Passagiere eine Erstattung des Flugpreises verlangen.

Kann ich mit einem Flugticket auch Bahn fahren?

Flugtickets für innerdeutsche Strecken können im Falle eines Streiks für Fahrten mit der Bahn nicht automatisch genutzt werden. Fluggesellschaften wie Lufthansa, Air Berlin oder Germanwings kündigen ein mögliches Umsteigen auf die Bahn mit Flugtickets erst an. Wichtig hierbei ist, dass sich Fluggäste zuvor einen Voucher am Check-in- oder Ticketschalter am Flughafen abgeholt haben.

Wie kann ich schnell auf einen Mietwagen umsteigen?

Für Urlauber, die nach Mallorca wollen, ist ein Mietwagen keine Alternative. Aber Geschäftsreisende, die innerdeutsch fliegen, können auf einen Leihwagen kurzfristig umsteigen, indem sie auf der Homepage der Autovermieter wie Avis, Europcar, Hertz und Sixt ein Fahrzeug reservieren. Die Kosten dafür trägt jeder selbst.

Wo informiere ich mich über Linienbusse?

Im Falle eines Streiks können auch Fernreisebusse eine Alternative sein, um ans Ziel zu kommen - allerdings mit erheblich höherem Zeitaufwand. Die Tickets müssen vor Fahrtantritt gebucht werden. Die Busse von Deutschen Touring und Eurolines fahren mehrmals täglich zu festen Zeiten zwischen größeren Städten.

mit Agenturen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools