A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Europäische Zentralbank

Wirtschaft
Dax schließt nach Berg- und Talfahrt mit Verlusten

Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch nach einer Berg- und Talfahrt schwächer geschlossen. Gute US-Wirtschaftsdaten stützten nur kurzzeitig. Dann kehrten Sorgen und Unsicherheit zurück.

Wirtschaft
Dax gibt weiter nach

Der deutsche Aktienmarkt hat seine Korrekturphase aus der Vorwoche fortgesetzt. Händlern zufolge lasteten Befürchtungen über verschärfte Russland-Sanktionen und Verluste an der Wall Street auf den Kursen. Der Dax verlor letztlich 0,48 Prozent auf 9598,17 Punkte.

Wirtschaft
Wirtschaft
Karlsruhe prüft Verfassungsbeschwerde gegen Bankenunion

Abermals müssen die deutschen Verfassungsrichter ein Kernelement der Euro-Krisenpolitik unter die Lupe nehmen. Mehrere Professoren um den Berliner Finanzwissenschaftler Markus Kerber greifen die Beschlüsse zur Europäischen Bankenunion an.

Wirtschaft
Wirtschaft
EZB spricht sich für höhere Löhne in Deutschland aus

Noch mehr Rückenwind für Arbeitnehmer und Gewerkschaften: Neben der Bundesbank wirbt nun auch die Europäische Zentralbank (EZB) für höhere Tarifabschlüsse in Deutschland.

Nachrichten-Ticker
EZB: Spielraum für höhere Lohnabschlüsse in Deutschland

Nach der Bundesbank hat sich auch die Europäische Zentralbank (EZB) für höhere Löhne in Deutschland ausgesprochen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Litauen hat endgültig grünes Licht für Euro-Beitritt

Nun ist es offiziell: Litauen führt am 1. Januar kommenden Jahres als 19. EU-Land den Euro als Landeswährung ein.

Wirtschaft
Dax nimmt Atempause nach verlustreicher Woche

Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Freitag kaum von den deutlichen Verlusten in dieser Woche erholt. Für etwas Entspannung sorgte Händlern zufolge die Versicherung der portugiesischen Notenbank, dass die Bank Espírito Santo (BES) ausreichend Kapital habe.

Wirtschaft
Wirtschaft
EZB bekräftigt Handlungsbereitschaft gegen Niedrig-Inflation

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihre Bereitschaft bekräftigt, mit allen verfügbaren Mitteln gegen die ungewöhnlich niedrige Inflation im Euro-Währungsraum vorzugehen.

Nachrichten-Ticker
EZB entscheidet ab 2015 alle sechs Wochen über Zins

Die Europäische Zentralbank (EZB) stemmt sich gegen die von Erwartungen an die Währungshüter geleiteten Aufs und Abs an den Finanzmärkten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Europäische Zentralbank auf Wikipedia

Die Europäische Zentralbank (EZB), Englisch: European Central Bank (ECB), Französisch: Banque centrale européenne (BCE), ist die gemeinsame Währungsbehörde der Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion und bildet mit den nationalen Zentralbanken (NZB) der EU-Staaten das Europäische System der Zentralbanken (ESZB). Sie ist im Rahmen der Europäischen Union ein Organ sui generis. Sie ist eine supranationale Institution mit Rechtspersönlichkeit, die 1998 im Rahmen der Europäischen Wirtschaft...

mehr auf wikipedia.org