Bilder vom Pannen-Airport

21. November 2012, 13:00 Uhr

Ein Airport ohne Flugzeuge und Passagiere. Eine Baustelle ohne Arbeiter im Stillstand. Berlins Vorzeigeprojekt verkommt weltweit zum Gespött - ein Rundgang durch den Geisterflughafen. Von Till Bartels

Hier checkt sobald kein Passagier ein: Nur Besuchergruppen, Journalisten und Politiker des Ausschusses, der das Planungsdesaster untersuchen soll, werden durch die Haupthalle des Flughafens geführt. Inzwischen ist unter der Decke das Kunstwerk "Der Fliegende Teppich" vollständig installiert und staubt ein. Dagegen werden die Check-in-Automaten von Air Berlin durch Plastikfolie geschützt. ©