A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Harrods

Neues zum Unfalltod der Prinzessin
Neues zum Unfalltod der Prinzessin
Briten rätseln über mysteriösen Brief zum Tod Dianas

Kurz vor ihrem 16. Todestag gehen neue Gerüchte über ein angebliches Mordkomplott gegen Prinzessin Diana um. Im Fokus steht eine Spezialeinheit. Doch mancher Brite betrachtet das Ganze ironisch.

Mordkomplott eines Militärangehörigen?
Mordkomplott eines Militärangehörigen?
Neue Hinweise zum Tod von Lady Di wühlen Briten auf

Vor knapp 16 Jahren starb Lady Di bei einem Autounfall. Jetzt gibt es neue Hinweise auf ein angebliches Mordkomplott. Im Zentrum stehen ein britischer Ex-Soldat und Dianas Tagebuch.

Nachrichten-Ticker
Wikileaks-Gründer spricht von Sieg gegen die USA

Wikileaks-Gründer Julian Assange gibt sich überzeugt, dass seine Enthüllungsorganisation den Konflikt mit den Vereinigten Staaten gewonnen hat.

Private E-Mails von Assad
Private E-Mails von Assad
Playlist eines Despoten

Er lässt sein Volk massakrieren, doch zu Hause im Palast legt sich Syriens Machthaber Assad ein bisschen Musik zur Entspannung auf. Das zeigen die mehr als 3000 gehackten E-Mails des Diktators.

Die Beckhams shoppen Kindersachen
Die Beckhams shoppen Kindersachen
Nur das Beste für die Kleinste

Über 11.000 Euro für ein neues Kinderzimmer: Das vierte Kind von Victoria und David Beckham wird in einem teuren Traum in Rosa aufwachsen. Damit dem kleinen Mädchen nicht langweilig wird, ist der Luxuskinderwagen in einer anderen Farbe - in Traube.

Neuer Chef
Neuer Chef
Woolworth-Mann übernimmt bei Karstadt

Der britische Manager Andrew Jennings wird neuer Chef der vor der Pleite geretteten Warenhaus-Kette Karstadt. Über Erfahrungen auf dem schwierigen deutschen Markt verfügt er nicht: Er hatte zuletzt die Geschicke bei Woolworth in Südafrika gesteuert.

Finanzplatz London
Finanzplatz London
Aufbruch im Auge des Sturms

Von London aus nahm das globale Finanzdesaster seinen Lauf. Milliardenwerte wurden hier pulverisiert, das Image des größten Finanzplatzes der Welt ist am Boden. Doch während im Rest der Welt noch die Krise tobt, arbeiten die City-Banker bereits an ihrem Comeback. Ein Frontbericht.

Billiges Pfund
Billiges Pfund
Auf nach London

Das schwache britische Pfund macht einen Urlaub in Großbritannien gerade richtig attraktiv: Durch den günstigen Wechselkurs können Urlauber aus der Eurozone auf der Insel regelrecht auf Schnäppchenjagd gehen. Die Briten hingegen denken langsam über die Einführung des Euro nach.

Abgewatscht - die Promi-Satire
Abgewatscht - die Promi-Satire
Shoppen gegen die Finanzkrise

Katie Price und Elton John kaufen die Regale von Dolce & Gabbana leer. Cora Schumacher eröffnet eine Luxus-Boutique und Madonna erkauft sich für viel Geld die Freiheit. Nur eine bleibt ganz billig: Tatjana Gsell macht Werbung für die Pornomesse "Venus" in Berlin.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Harrods auf Wikipedia

Harrods ist das bekannteste Kaufhaus Londons. Es wird zu den berühmtesten, größten und exklusivsten Kaufhäusern und Einkaufsstädten der Welt gezählt. Das Gebäude befindet sich an der Brompton Road im Stadtbezirk Knightsbridge im Südwesten der Innenstadt. Das Unternehmen wurde im Jahre 1834 von Charles Henry Harrod gegründet und im Jahre 1849 nach Knightsbridge verlegt. Im Dezember 1883 wurde das Gebäude durch einen Brand vollständig zerstört und in den Jahren zwischen 1894 und 1903 in der geg...

mehr auf wikipedia.org