A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hoffenheim

Bundesliga im stern-Check
Bundesliga im stern-Check
Großartige Fair-Play-Geste von Paderborns Kutschke

Warum Paderborns Stefan Kutschke der Gewinner des Spieltags ist und das Revier-Derby das Bild des Wochenendes hervorbrachte.

Bundesliga
Bundesliga
Wolfsburg verschärft Werders Krise

Der VfL Wolfsburg hat Werder tiefer in den Tabellenkeller geschossen. Die Bremer konnten nur kurz mithalten. Im Revier-Derby zwischen Schalke und dem BVB siegte die Heimmannschaft.

Sport
Sport
Bürki rettet Freiburg das 0:0: Leverkusen zu harmlos

Der Schweizer Torhüter Roman Bürki hat Bayer Leverkusen beim Angriff auf das Spitzenduo der Fußball-Bundesliga zwei Punkte geklaut.

Fußball-Bundesliga
Fußball-Bundesliga
Schalke gewinnt Revierderby - Bayern bleiben vorn

Durch die 1:2-Niederlage im 167. Revierderby bei Schalke 04 droht Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga schon frühzeitig den Anschluss zu Spitzenreiter Bayern München zu verlieren.

Sport
Sport
Müdes Verfolger-Duell: Mainz und Hoffenheim spielen 0:0

Mit einer uninspirierten Nullnummer im Verfolger-Duell haben Mainz 05 und 1899 Hoffenheim die vorübergehende Tabellenführung im Gleichschritt verpasst.

Nachrichten-Ticker
Nullnummer: Mainz und Hoffenheim verpassen Spitze

Die Aussicht auf die Spitze hat die Überraschungsteams der Fußball-Bundesliga gelähmt: Der FSV Mainz 05 und 1899 Hoffenheim haben durch eine gähnend langweilige Nullnummer zum Auftakt des 6.

Fußball-Bundesliga
Fußball-Bundesliga
Nullnummer - Mainz und Hoffenheim verpassen Platz eins

Im Freitagsspiel der Bundesliga trennen sich Mainz 05 und Hoffenheim 0:0. Beide Mannschaften bleiben damit ungeschlagen, beide Mannschaften verpassen aber auch den Sprung an die Tabellenspitze.

6. Bundesliga-Spieltag
6. Bundesliga-Spieltag
Null-Tore-HSV und heißes Revierderby

Mainz und Hoffenheim, gemeinsam auf Platz 4, eröffnen den 6. Spieltag. Schalke empfängt Dortmund zum Derbyknaller. Und der HSV nimmt gegen Frankfurt einen neuerlichen Anlauf zum ersten Ligatreffer.

Sport
Sport
Ein Quartett sehnt den ersten Sieg herbei

Robin Dutt spricht aus, was auch seine Kollegen aus dem Tabellenkeller denken. "Wir brauchen den Türöffner in die Saison", sagt der Trainer von Werder Bremen vor dem Spiel des Tabellen-16. beim VfL Wolfsburg am Samstag.

Video
Video
Fussball pur: Bayern jetzt Tabellenführer

Berlin, 25.09.14: 5. Spieltag und die Tabelle sieht, naja sagen wir mal wieder etwas gewohnter aus. Die Bayern haben sich endlich wieder die Spitze erobert. Paderborn abgerutscht auf Platz 7. Mit 4:0 haben die Münchner dem Neuling SC Paderborn deutlich gezeigt, wer den Bundesligathron für sich beansprucht. Thomas Müller «So stellen wir es uns vor.» «Jetzt ist die Welt wieder in Ordnung.» Einer der Hauptdarsteller beim kleinen Torfestival mit großer Signalwirkung für die Konkurrenz war Mario Götze. Er schoss das 1:0 und das 3:0. Die weiteren Tore steuerten Lewandowski und Müller bei. Für Borussia Dortmund ist die Spitzengruppe in der Tabelle schon jetzt zu Saisonbeginn vorerst in beachtliche Ferne gerückt. Wie schon zuvor beim 0:2 in Mainz gelang es der Borussia nicht, die großen Personalprobleme zu kompensieren. Gegen den kriselnden VfB Stuttgart rettete der BVB gerade mal so ein 2:2. Kurz vor dem Spiel hatte der VfB seinen Sportvorstand Fredi Bobic entlassen. Der Wunsch nach einem positiven Trend schien schon in Dortmund in Erfüllung zu gehen. (Analyse) Denn Stuttgart erwies sich gegen den BVB über weite Strecken als gleichwertig. Auch wenn Dortmund zwar mehr Spielanteile hatte, die Gäste aus Schwaben hatten aber zunächst die besseren Chancen. Erst kurz vor Schluss konnte Dortmunds Immobile zum 2:2 ausgleichen. Aufsichtsratsvorsitzender Joachim Schmidt «In der jetzigen personellen Konstellation sehen wir keine Perspektiven mehr, eine nachhaltig positive Entwicklung einzuleiten.» Eine Trendwende ist auch beim Hamburger SV nach wie vor nicht wirklich in Sicht. Nach dem 0:0 gegen den FC Bayern war nun gegen Gladbach vor allem offensiv kaum etwas zu spüren. Die Hanseaten von Neu-Trainer Josef Zinnbauer waren vom ersten Saisontor weit entfernt. (Analyse) Die abwartenden Gladbacher waren dagegen bei Kontern gefährlicher, Max Kruse traf erst den Pfosten und staubte dann ungestört zum 1:0 ab. Die weiteren Ergebnisse des 5. Spieltags: Hoffenheim - Freiburg 3:3 Schalke holt in Bremen mit 3:0 den ersten Saisonsieg Frankfurt - Mainz 2:2 Leverkusen - Augsburg 1:0 Aufsteiger Köln kassiert mit 0:1 in Hannover die erste Saisonniederlage Und Hertha besiegt Wolfsburg mit 1:0 Die Tabelle: Die Bayern jetzt Tabellenführer, Leverkusen und Hannover auf den weiteren Champions League Plätzen. Dortmund durch den Punktgewinn jetzt auf 8. Die zweite Tabellenhälfte beginnt mit Frankfurt, Schalke auf 13. Im Tabellenkeller derzeit Bremen, Stuttgart und Hamburg.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Hoffenheim auf Wikipedia

Hoffenheim ist ein Dorf im Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg, das seit dem 1. Juli 1972 nach Sinsheim eingemeindet ist. Bundesweite Bekanntheit erreichte es durch den Aufstieg der TSG 1899 Hoffenheim in die 1. Fußball-Bundesliga im Jahr 2008.

mehr auf wikipedia.org