A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Innsbruck

Nachrichten-Ticker
Eltern mexikanischer Studenten starten Protesttour

Die Eltern von 43 mutmaßlich ermordeten Lehramtsstudenten haben eine Protesttour durch Mexiko begonnen.

Nach Studenten-Massaker in Mexiko
Nach Studenten-Massaker in Mexiko
Österreichische Experten sollen bei Aufklärung helfen

Die Proteste nach dem mutmaßlichen Mord an 43 Studenten in Mexiko ebben nicht ab. Kommilitonen und Verwandte trauen den Behörden nicht mehr. Experten in Österreich sollen das Verbrechen nun aufklären.

Nachrichten-Ticker
Wütende Mexikaner zünden Parlament von Guerrero an

Etwa 500 Lehrer und Studenten haben aus Wut über die mutmaßliche Ermordung von 43 Studenten das Regionalparlament des Bundesstaats Guerrero gestürmt.

Panorama
Panorama
Studenten-Massaker in Mexiko: Demonstranten besetzen Flughafen

Die Wut entlädt sich auf der Straße: Nach dem mutmaßlichen Mord an Dutzenden Studenten in Mexiko haben Demonstranten den Flughafen der Hafenstadt Acapulco besetzt.

Panorama
Panorama
Proteste in Acapulco gegen Studenten-Massaker

Nach dem mutmaßlichen Mord an Dutzenden Studenten in Mexiko haben Hunderte Menschen in der Hafenstadt Acapulco Aufklärung gefordert. Die vermummten und mit Stöcken und Macheten bewaffneten Demonstranten marschierten zum Flughafen des Badeorts.

Panorama
Panorama
Proteste nach mutmaßlichem Studenten-Massaker in Mexiko

Die 43 vor sechs Wochen in Mexiko verschleppten Studenten sind wahrscheinlich tot. Das Geständnis von drei mutmaßlichen Kriminellen versetzt dem Land einen Schock.

Panorama
Panorama
Kriminelle gestehen Massaker an 43 mexikanischen Studenten

Die in Mexiko verschleppten Studenten sind wahrscheinlich tot. Alles deute darauf hin, dass sie umgebracht wurden, sagte Generalstaatsanwalt Jesús Murillo Karam. Die Opfer seien allerdings noch nicht identifiziert.

Kriminalität in Mexiko
Kriminalität in Mexiko
Drei Verdächtige gestehen Massaker an 43 Studenten

Im September wurden in Mexiko 43 Studenten entführt. Lange fehlte von ihnen jede Spur. Drei Verdächtige haben nun den Mord an den jungen Leuten gestanden - und nannten Details der grausamen Tat.

Streik von Lokführern und Piloten
Streik von Lokführern und Piloten
"Hab' dich ganz doll lieb, GDL"

Wenn zwei streiken, freut sich der Dritte: Ab Montag wollen die Lokführer wieder eine Woche lang arbeiten, dafür die Piloten nicht. Reisende fluchen, doch die Konkurrenz reibt sich die Hände.

Auf der Hollywoodschaukel mit ... Amira El Sayed
Auf der Hollywoodschaukel mit ... Amira El Sayed
"Man unterdrückt sich auch selbst"

Was war der Sommer ihres Lebens? Amira El Sayed über Tom Hanks, Freiheit und die Revolution in Ägypten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Innsbruck auf Wikipedia

Innsbruck ist die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Tirol. Sie liegt im Inntal an der Alpen-Transit-Strecke Brenner (Auto- und Eisenbahn) nach Südtirol. Der Name leitet sich von Inn und Brücke ab (Brücke über den Inn). Innsbruck ist mit ca. 120.000 Einwohnern nach Wien, Graz, Linz und Salzburg die fünftgrößte Stadt Österreichs, im Ballungsraum Innsbruck leben ca. 190.000 Menschen, dazu kommen ca. 30.000 Studenten und andere Nebenwohnsitzinhaber und täglich rund 3.000 Nächtigungen v...

mehr auf wikipedia.org